WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Italien

Italien zählt zu den beliebtesten Touristenzielen Europas. Der Mittelmeerstaat ist Gründungsmitglied der Europäischen Union und Teil der Eurozone. Italiens Wirtschaft befindet sich im Abschwung und beeinträchtigt das Wachstum der Eurozone.

Mehr anzeigen

Ökonom Straubhaar „Italienisches Bürgergeld ist kein Vorbild für Deutschland“

Ökonom Thomas Staubhaar von der Universität Hamburg hält das neue „Bürgergeld“ in Italien für populistisch. Er fürchtet, dass dieses Projekt der Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens eher schadet.
Interview von Bert Losse

Waffenschmuggel, Warlords, falsche Prioritäten Machtlos im Mittelmeer: Woran die EU-Sicherheitspolitik krankt

Premium
Die Türkei schmuggelt vor den Augen der Europäer Waffen nach Libyen. Das Problem zeigt die Grenzen der EU-Sicherheitspolitik auf. Auch weil EU-Staaten eigene Interessen verfolgen.
von Silke Wettach

Denkfabrik Der digitale Euro schwächt die Marktwirtschaft

Premium
Die Europäische Zentralbank will 2021 die Planungen für ein digitales Zentralbankgeld vorantreiben – ein Projekt mit großen Risiken für das Bankensystem.
Gastbeitrag von Jörg Krämer

EU-Austritt Großbritanniens Eine Chronik der Brexit-Ereignisse

Fast drei Jahre nach dem Referendum ist noch immer nicht sicher, wie es weitergeht. Die Brexit-Debatte scheint immer chaotischer und unüberschaubarer zu werden. Die wichtigsten Ereignisse finden Sie hier im Überblick.
von Joshua Kodzo

Landeverbote Großbritannien durch Coronavirus-Variante isoliert

Während man in der EU einem Gutachten zu einem Corona-Impfstoff entgegen fiebert, hat es Großbritannien mit einer offenbar hoch ansteckenden Virus-Variante zu tun. Diverse Länder reagieren.

Vor EU-Gipfel EU-Haushaltsblockade: Deutschland handelt Kompromiss

Ungarn und Polen sind bereit, ihre Blockade des EU-Haushalts aufzugeben. Jetzt geht der Blick in Länder wie die Niederlande. Sind sie bereit, den von Deutschland ausgehandelten Kompromiss mitzutragen?

Corona und die Folgen Wer zahlt Italiens Schulden?

Premium
Kann Bella Italia dauerhaft mit seinen gigantischen Schulden klarkommen? Bei manchen Ökonomen, in der EU-Kommission und langsam auch in Berlin wachsen die Zweifel. In Rom setzt man längst auf einen Schuldenschnitt.
von Hans-Jürgen Schlamp

Paolo Gentiloni EU-Kommission will Stabilitätspakt weiter aufweichen

Premium
EU-Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni will künftig bestimmte öffentliche Investitionen nicht mehr auf den Schuldenstand anrechnen. Wann die ohnehin ausgesetzten Schuldenregeln wieder in Kraft treten, ist unklar.
von Silke Wettach

Umfrage Deutsche wollen, dass europäische Unternehmen die 5G-Netze ausbauen

Exklusiv
Die Deutschen stehen China generell skeptisch gegenüber. Ihr Misstrauen – vor allem gegen chinesische Unternehmen – hat sich in den vergangenen Jahren verstärkt, zeigt eine repräsentative Studie in 13 Ländern.
von Silke Wettach

EU-Finanzpaket blockiert Ungarn und Polen machen ihre Drohungen wahr

Ungarn und Polen blockieren das 1,8 Billionen Euro schwere EU-Finanzpaket für die kommenden Jahre. Mitten in der Pandemie steckt die EU erneut in einer schweren politischen Krise. Nun ist auch Kanzlerin Merkel gefragt.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 03 vom 15.01.2021

Generation Aktie

Billige Smartphone-Broker und Langeweile im Lockdown treiben Millionen an die Börse. Sie zocken, was das Zeug hält – und treiben die Kurse. Nicht alle wissen, was sie da tun.

Folgen Sie uns