WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Atom-Streit USA kündigen bislang schärfste Sanktionen gegen Nordkorea an

Vizepräsident Mike Pence Quelle: REUTERS

Sollte Nordkorea seine Atom-Abrüstung nicht vollständig durchführen, wollen die USA den Druck mit "aggressivsten Wirtschaftssanktionen" erhöhen, sagte US-Vizepräsident Mike Pence am Mittwoch.

Während die beiden koreanischen Staaten im Rahmen der Olympischen Winterspiele aufeinander zugehen, haben die USA eine drastische Verschärfung der Sanktionen gegen Nordkorea angekündigt. Vizepräsident Mike Pence sagte am Mittwoch in Tokio, die USA und ihre Verbündeten würden den größtmöglichen Druck auf Nordkorea solange aufrechterhalten, bis es "Schritte zu einer kompletten, überprüfbaren und unumkehrbaren atomaren Abrüstung unternimmt".

"Zu diesem Zweck gebe ich heute bekannt, dass die Vereinigten Staaten demnächst die schärfsten und aggressivsten Wirtschaftssanktionen verkünden wird, die jemals verhängt wurden", sagte Pence, der sich auf dem Weg zu den Olympischen Winterspielen in Südkorea befindet. Sie werden am Freitag eröffnet. Er bekräftigte zudem, dass für die USA im Atomstreit mit Nordkorea "alle Optionen auf dem Tisch liegen" - eine Formulierung, die auch militärische Aktionen einschließt.

Zu den Spielen in Südkorea reist auch eine ranghohe Delegation Nordkoreas. Die beiden Staaten wollen dies nutzen, um den innerkoreanischen Dialog wieder aufzunehmen und voranzubringen. Die USA haben davor gewarnt, dass Nordkorea die Spiele für Propagandazwecke missbrauchen könnte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%