WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Tokio

Tokio als Weltstadt bildet das wichtigste Handels- und Industriezentrum des Landes und ist Sitz der japanischen Regierung. Die Region Tokio-Yokohama hat rund 38 Millionen Einwohner und ist die größte Metropolregion der Welt.

Mehr anzeigen

EU-Politiker skeptisch USA wollen Handelsgespräche mit der EU aufnehmen

Nach Verhandlungen mit Mexiko und Kanada setzen die USA auf Handelsverträge mit weiteren Partnerländern. Doch die Handelsgespräche mit der EU dürften nicht ohne Probleme verlaufen.

Expo Real 2018 „Deutliche Preiskorrekturen gab es in Deutschland nie“

Auf der Münchner Immobilienmesse diskutieren Investoren, Bauherren und Politiker über die Preisentwicklung für Wohnungen und Häuser. Die schlechte Nachricht für Käufer und Mieter: Der Wahnsinn geht weiter.
von Matthias Kamp

Elektroauto-Batterien So kämpfen deutsche Autobauer gegen Asiens Übermacht

Ausgerechnet beim Herz des E-Autos, der Batterie, steckt die deutsche Autoindustrie in gefährlicher Abhängigkeit. Nun setzt sie auf eine neue Technologie. Doch niemand weiß genau, was sie kann und wann sie kommt.
von Stefan Hajek

Handelsabkommen USMCA Kanada und USA einigen sich auf Nafta-Neuauflage

Wendepunkt nach wochenlangen Verhandlungen: Ottawa und Washington sind sich in ihrem Streit über eine Neuauflage des Handelspakts Nafta entscheidend näher gekommen. Kanada soll Teil des neuen Abkommens sein.

Stephan Fanderl Rettet dieser Mann das Warenhaus?

Premium
Konzernchef Stephan Fanderl vollstreckt die Fusion von Karstadt und Kaufhof. Sein Geheimplan sieht harte Einschnitte vor – und sichert den Eigentümern Milliarden.
von Henryk Hielscher, Mario Brück und Melanie Bergermann

EU-Kreise Japan und USA wollen über Freihandelsabkommen sprechen

Exklusiv
Laut EU-Kreisen soll es Gespräche zwischen Tokio und Washington über ein Freihandelsabkommen geben. Japan will offenbar seine Autoindustrie vor angedrohten US-Strafzöllen schützen.
von Silke Wettach

Trump rät Apple zur Produktionsverlagerung „Fangen Sie jetzt damit an, neue Fabriken zu bauen“

Nachdem Apple kürzlich in einem Brief warnte, dass einige der Produkte durch China-Zölle teurer würden, hat US-Präsident Donald Trump Apple nun eine Produktionsverlagerung in die USA nahegelegt.

Ausbruch aus dem Kerngeschäft Was Autos von Sonys Kameras lernen können

Premium
Wie lässt sich das Know-how in einem Konzern nutzen, um mit alten Technologien neue Märkte zu erobern? Sony macht es mit seiner Fototechnik vor. Ein Lehrstück über die Königsdisziplin des Managements.
von Thomas Kuhn

Tauchsieder Das zunehmende Heimweh der Deutschen

Horst seehofert mal wieder: Die Migrationsfrage sei die „Mutter aller politischen Probleme“. Dabei hat der Aufschwung der AfD viel mit der Heimatvergessenheit der Wirtschafts- und Globalisierungselite zu tun.
Kolumne von Dieter Schnaas

467 Milliarden Dollar Trump droht China mit noch höheren Zöllen

Trump holt im Streit um die US-Zölle erneut aus: Nicht nur die bereits angekündigten Strafen in Höhe von 200 Milliarden US-Dollar könnten sehr bald Realität werden – weitere 267 Milliarden Dollar sind möglich.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns