WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Demokratischer Vorstoß US-Repräsentantenhaus billigt Gesetz zur Waffenkontrolle

Die Demokraten im US-Kongress wollen eine stärkere Kontrolle von Waffen durchsetzen. Ein entsprechender Gesetz wurde am Mittwoch auf den Weg gebracht.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Kauf und Verkauf von privaten Waffen soll nach dem Willen der Demokraten im US-Kongress stärker reguliert werden. Quelle: dpa

Washington Die US-Demokraten forcieren im Kongress ihre Bemühungen um eine striktere Waffenkontrolle. Das Repräsentantenhaus gab am Mittwoch (Ortszeit) mit 240 zu 190 Stimmen grünes Licht für eine Maßnahme, die die Überprüfung potenzieller Käufer und Abnehmer auf alle Schusswaffen ausweiten soll.

Es war die umfassendste Vorlage zum Waffenrecht seit 25 Jahren im Kongress. Sie ist die erste von zwei Entwürfen, über die das Unterhaus in dieser Woche abstimmen soll. Die andere Vorlage sieht vor, dass die Prüfzeit sogenannter Hintergrundchecks bei Waffenkäufern von drei auf zehn Tage verlängert wird.

Beiden Vorlagen werden indes im republikanisch dominierten Senat kaum Chancen eingeräumt. Und Präsident Donald Trump hat bereits mit einem Veto gedroht. Er argumentiert, dass die Gesetzesentwürfe Besitzern von Waffen unverhältnismäßige Vorgaben auferlegt. Die Demokraten sehen in den Initiativen einen großen Schritt hin zu einem Ende der Macht der Waffenlobby in Washington. Gegen grassierende Waffengewalt in den USA, die jährliche Tausende Amerikaner das Leben kostet, müsse etwas getan werden, argumentieren sie zudem.

Mehr: Seit dem Massaker von Parkland hat sich im Kampf gegen den Missbrauch von Schusswaffen wenig getan. Die Waffenlobby NRA tut alles, um neue Mitglieder zu gewinnen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%