WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Machtkampf Venezuela stoppt Flüge der TAP Air Portugal

Die Airline darf 90 Tage lang nicht nach und von Venezuela fliegen. TAP Air Portugal soll zugelassen haben, dass die Opposition Sprengstoff ins Land bringt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Venezuela hat Flüge der TAP Air Portugal in das und aus dem Land für 90 Tage ausgesetzt. Die Regierung des autoritären sozialistischen Präsidenten Nicolás Maduro wirft der Fluggesellschaft vor, zugelassen zu haben, dass der Onkel des selbst ernannten Interimspräsidenten Juan Guaidó in der vergangenen Woche Sprengstoff mit nach Venezuela gebracht habe.

Vize-Präsidentin Delcy Rodríguez kündigte die Aussetzung der Flüge auf Twitter an und ließ dabei die Möglichkeit anderer Maßnahmen und Strafen offen. „Venezuela muss man respektieren!“, schrieb Rodríguez. Juan Jose Marques war am vergangenen Dienstag am Flughafen Caracas festgenommen worden, als er von einer Auslandsreise mit seinem Neffen zurückgekommen war.

Guaidó hatte in Kolumbien, Europa und den Vereinigten Staaten um Unterstützung bei seinem Unterfangen geworben, Maduro aus dem Amt zu drängen. Er war von US-Präsident Donald Trump empfangen worden. Von Guaidós Seite heißt es, die Maduro-Regierung versuche mit dem Angriff auf seinen Onkel Druck auf ihn auszuüben. Es war bereits die zweite Auslandsreise gewesen, die er ohne Erlaubnis unternommen hatte.

Der Parlamentschef hatte sich vor gut einem Jahr zum Interimspräsidenten erklärt und Maduro damit offen herausgefordert. Rund 60 Länder, darunter Deutschland, haben ihn mittlerweile als legitimen Übergangsstaatschef anerkannt. Allerdings kann er sich in Venezuela bislang nicht durchsetzen. Maduro ist international weitgehend isoliert, hält sich aber mit Hilfe des Militärs weiter an der Macht.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%