WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Öl US-Regierung genehmigt Chevron Ölbohrungen in Venezuela

Zum vierten Mal erlaubt US-Präsident Trump US-Unternehmen Geschäfte mit Venezuela. Kritiker klagen schon länger über die Präsenz von Chevron in der Region.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Neben Chevron erhielten vier weitere US-Lieferanten eine Sonderlizenz für das Bohren nach Öl in Venezuela. Quelle: AP

Die Regierung von US-Präsident Donald Trump hat dem Unternehmen Chevron eine Sonderlizenz für das Bohren nach Öl in Venezuela erteilt. Das Finanzministerium erneuerte am Freitagabend die Lizenz für Chevron und vier weitere US-Lieferanten bis zum 22. April. Es ist das vierte Mal, dass die US-Regierung die Unternehmen von einem Verbot für US-Unternehmen gegen Geschäfte mit der sozialistischen Regierung von Präsident Nicolás Maduro in Venezuela ausnimmt.

Kritiker in der venezolanischen Opposition klagen, dass die andauernde Präsenz von Chevron in Venezuela das Vorhaben der Trump-Regierung untergrabe, Maduro abzusetzen.

Mehr: Shell, Total, Gazprom: Das sind die größten Öl- und Gaskonzerne der Welt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%