WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

US-Präsidentschaftswahlen Joe Biden sammelt im August mehr als 300 Millionen Dollar ein

Laut einem Medienbericht hat der demokratische US-Präsidentschaftskandidat letzten Monat einen Spendenrekord gebrochen. Seine Kampagne konnte die Spenden mehr als verdoppeln.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Im Juli hatte Biden noch 25 Millionen Dollar weniger als sein Konkurrent Donald Trump eingesammelt. Quelle: AP

US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden hat einem Medienbericht zufolge allein im August mehr als 300 Millionen Dollar an Wahlkampfspenden erhalten. Die endgültige Summe stehe noch nicht fest, dürfte aber die höchste sein, die jemals ein Präsidentschaftskandidat innerhalb eines Monats verbuchen konnte, zitierte die „New York Times“ am Dienstag zwei mit dem Vorgang vertraute Personen.

Im Juli hatte Biden 140 Millionen Dollar eingesammelt. Sein Rivale, Amtsinhaber Donald Trump, kam auf 165 Millionen Dollar. Für August hat der Wahlkampfstab des Präsidenten noch keine Zahlen genannt. Ein Sprecher von Bidens Kampagne wollte vorerst keine Summe preisgeben, da sie noch nicht endgültig feststehe.

Die Wahl ist am 3. November angesetzt. Der Demokrat Biden liegt in den meisten landesweiten Umfragen vor dem Republikaner Trump.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%