WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

USA Das geheimnisvolle Imperium der Mormonen

Seite 2/6

Vermögen von über 30 Milliarden US-Dollar

Im konservativen South Carolina hatte Romney bei den Vorwahlen keine Chance. Im mormonisch geprägten Nevada sah das ganz anders aus. Quelle: REUTERS

Den Mormonen kommt dabei ihre Wertschätzung der Bildung zugute. Die Erziehung und frühkindliche Förderung hat einen großen Stellenwert in der Gemeinde. Die Folge: Nicht wenige Glaubensbrüder und -schwestern machen Karriere und bringen ein hohes Einkommen nach Hause. In der Regel fließen davon deutlich mehr als nur zehn Prozent an die Tempelgemeinde. Denn weitere Spenden sind dort gerne gesehen – und aus Luxus machen sich die wenigsten Mitglieder etwas.

„Die Mormonen lernen früh, dass das Anschaffen von Vermögen kein Lebensziel ist“, sagt Utsch. „Konsumgüter und Statussymbole werden ebenfalls vernachlässigt.“ Wohin also mit dem hart verdienten Geld? Es geht an die Gemeinde.

Radiostationen, Rinderfarmen und ein Versicherungskonzern

Das „Time Magazine“ rechnete schon 1997 vor, dass die Mormonen über ein Vermögen von über 30 Milliarden US-Dollar verfügen – mit stetig steigender Tendenz. Allein die Grundstücke und Tempel der Mormonen in den USA haben einen Wert von zwölf Milliarden US-Dollar, die in der restlichen Welt von fünf Milliarden.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Doch damit nicht genug: Der Glaubensgemeinschaft gehören nicht nur Tempel und Grundstücke, sondern auch rein Profit orientierte Unternehmen, etwa ein Versicherungskonzern, Radiostationen und Rinderfarmen.

    Was die Kirchen leisten
    Was die Kirchen leistenEin junges katholisches Paar (beide 35 Jahre) zahlt Kirchensteuer. Sie planen ihre Hochzeit. In drei Jahren wollen sie ihr erstes Kind bekommen, zwei Jahre später das zweite. Der Mann verdient 45.000 Euro, die Frau 40.000 Euro. Ihr Gehalt steigt um zwei Prozent pro Jahr. Insgesamt zahlen sie bis an ihr Lebensende 70 861 Euro Kirchensteuer. Die Rechnung geht davon aus, dass die aktuellen Steuerregeln dauerhaft gelten und im Ruhestand keine Kirchensteuer anfällt. Gesamtkosten Steuer:70 861 Euro Quelle: AP
    Als erstes planen die beiden ihre Hochzeit. Sie führen ein mehrstündiges Gespräch mit dem Pfarrer, der bei der Trauung eine persönliche Predigt hält. Der Organist spielt ihre Musik. Nach einer Umfrage der WirtschaftsWoche unter fünf freien Theologen und Festrednern aus dem ganzen Bundesgebiet hätten diese für eine alternative Hochzeit inklusive Vorbereitung im Durchschnitt 730  Euro berechnet. Mit der Miete von Kirche oder Saal und Musik hätte das Paar für die alternative Feier 1000 Euro gezahlt. Ihr Glück: Der Treueschwur hält. Die Hochzeitskosten wären also nur einmal im Leben angefallen. Leistung: 1000 Euro Quelle: dpa
    Wenige Jahre später lassen die beiden ihre Kinder taufen. Auch die Taufe findet in der Ortskirche statt. Für alternative Willkommensfeiern hätten die freien Theologen und Festredner durchschnittlich 368 Euro genommen. Findet die Feier zum Beispiel im Garten statt und wird nur ein Musiker engagiert, müssten sie für eine solche Feier 500 Euro einplanen. Bei zwei Kindern sind die Taufen also 1000 Euro wert. Leistung: 1000 Euro Quelle: dapd
    An Weihnachten lieben die Kinder das Krippenspiel. Zwar fragt der Pfarrer nicht nach der Mitgliedschaft, aber für die Familie ist das Ehrensache. Würden sie stattdessen in die Oper gehen, zum Beispiel in Hänsel und Gretel, würde das die Familie jedes Jahr 50 Euro kosten. In den ersten zehn Jahren mit kleinen Kindern sparen sie also 500 Euro.  Leistung: 500 Euro Quelle: dpa
    Dank des kurzen Drahts zum Pfarrer bekommt das Paar für die Kinder einen Platz im kirchlichen Kindergarten. Die Gebühren gleichen aber denen eines städtischen Kindergartens, das Paar hat einen Vorteil, spart aber kein Geld. Leistung: 0 Euro Quelle: dpa
    Später schicken die Eltern ihre Kinder auf ein kirchliches Gymnasium, der Schulplatz ist ihnen sicher. Eine freie Privatschule würde 400 Euro im Monat kosten, bei der kirchlichen fallen nur 80 Euro an. Zwar können Eltern die Kosten zu 30 Prozent von der Steuer absetzen. Bei zwei Kindern und acht Jahren Schulzeit sparen sie netto trotzdem rund 56.947 Euro. Leistung: 56.947 Euro Quelle: dapd
    Die Kinder entscheiden sich für eine Firmung oder Konfirmation. Als Fest der persönlichen Reife entscheiden sich viele nicht gläubige Jugendliche für ein alternatives Ritual. Vor allem in Ostdeutschland ist die Jugendweihe bekannt. Pro Kind fallen dafür etwa 100 Euro an, bei zwei Kindern also 200 Euro. Leistung: 200 Euro Quelle: dpa

    Mormonen besitzen die größte Rinderfarm der USA

    So befinden sich etwa die „Deseret Ranches“ in dem Besitz der Glaubensgemeinschaft, ein Zusammenschluss von 90 Viehzüchtern. Auf einer Fläche von 1.200 Quadratkilometer im Osten von Orlando, Florida, werden Rinder und Kälber gehalten. Jährlich werden bis zu 7.300 Tonnen Fleisch produziert und so mehr als 15 Millionen US-Dollar eingenommen. Das Grundstück alleine ist knapp eine Milliarde US-Dollar wert.

    Inhalt
    Artikel auf einer Seite lesen
    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%