WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Parteitag Grünen-Wahlprogramm: „Deutschland“ bleibt im Titel

Das Wahlprogramm wird den Titel „Deutschland. Alles ist drin“ tragen. Zuvor äußerten Parteimitglieder Bedenken, dass der Begriff Deutschland zu nationalistisch sei.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Nord Stream 2 lehnen die Grünen aus geopolitischen und Klimaschutz-Gründen ab. Quelle: dpa

Das Grünen-Wahlprogramm wird das Wort „Deutschland“ im Titel tragen. Parteimitglieder, die es streichen wollten, hätten ihre Anträge zurückgezogen, sagte Bundesgeschäftsführer Michael Kellner vor dem Auftakt des dritten und letzten Tages des Online-Parteitags am Sonntagmorgen in Berlin.

Das Programm, das die Delegierten am frühen Nachmittag in Gänze verabschieden wollen, ist somit mit den Worten überschrieben „Deutschland. Alles ist drin“. Die Gegner der Formulierung hatten in den nun zurückgezogenen Anträgen unter anderem argumentiert, der Begriff Deutschland lasse eher an „eine nationalistische Politik“ denken.

Man fühle sich an die AfD erinnert. Eine andere Gruppe von Antragstellern hatte erklärt: „Im Mittelpunkt unserer Politik steht der Mensch in seiner Würde und Freiheit. Und nicht Deutschland“.

Ursprünglich sollte schon am Freitag über die Anträge abgestimmt werden, was aber auf Sonntag vertagt wurde. Kellner wertete die Zurückziehungen als Zeichen dafür, „dass die Partei gemeinsam, geschlossen und entschlossen Erfolg will und dabei den Bundesvorstand unterstützt“. Die Anträge hatten im Vorfeld des Parteitags viel Aufmerksamkeit gefunden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%