Themenschwerpunkt

AfD

Als Anti-Euro-Partei entstanden, wird die Alternative für Deutschland heute dem rechtspopulistischen Spektrum zugeordnet. 2017 zog sie in den Bundestag ein.

Mehr anzeigen

Angst vor der Eskalation Atlantik-Brücke: Einblicke in eine verunsicherte Elite

Premium
Das transatlantische Bündnis steckt in der tiefsten Sinnkrise seit Jahrzehnten. Mittendrin: die Institution Atlantik-Brücke. Für sie sind es Tage zwischen Hoffen und größer Angst.
von Simon Book, Max Haerder und Elisabeth Niejahr

Tauchsieder Angela Merkel. Eine Bilanz.

Streit in der Union über Asylfragen? Ach was. Eher eine Generalabrechnung mit der kanzleramtlichen Nicht-Politik. Und ein Verzweiflungskampf um die Rückgewinnung enttäuschter Wähler.
Kolumne von Dieter Schnaas

Im Schatten der WM Parteien erhalten 25 Millionen Euro mehr

Gerade mal neun Werktage haben Union und SPD gebraucht, um für die deutschen Parteien spürbar mehr Geld in die Kassen zu holen. Die Opposition ist sauer. Wird die Sache jetzt ein Fall für die Justiz?

Bundestag Parteien bekommen 25 Millionen Euro mehr vom Staat

Die Herausforderungen der Parteien sind mit der Digitalisierung teurer geworden. Das Parlament gibt mehr Geld frei – gegen heftigen Widerstand.

Fall Susanna Schäuble rügt AfD-Abgeordneten wegen Reaktion auf Fall Susanna

Parlamentspräsident Schäuble holt zur Generalansage gegen die AfD aus. Grund ist eine Schweige-Aktion im Fall der getöteten Susanna.

Zwölf-Sterne-Bewegung Jugendpartei „Volt“ will Europa umkrempeln

Europa droht zu zerbrechen, doch zunehmend kämpfen junge Menschen dagegen: Die größte Jugendpartei heißt „Volt“ – sie will nächstes Jahr ins EU-Parlament einziehen
von Tim Kummert

Parteitag Rede von Linksfraktionschefin Wagenknecht sorgt für Eklat

Beim Linken-Parteitag in Leipzig ist der Streit über die Flüchtlingspolitik nach einer Rede der Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht eskaliert.

Relativierung der NS-Zeit AfD-Chef Gauland bezeichnet „Vogelschiss“-Äußerung als „eine Dummheit“

Nach heftiger Kritik versucht der AfD-Chef seine Äußerung vom historischen „Vogelschiss“ der Nazizeit geradezurücken. Und stellt schon wieder einen fragwürdigen Vergleich an.

Flüchtlingspolitik Linke plädiert für offene Grenzen - Kipping fordert Akzeptanz des Beschlusses

Nach monatelangem Streit haben die Linken ihren Kurs in der Flüchtlingsfrage beschlossen. Fraglich ist jedoch, ob nun Friede einkehrt.

Deutsche Parteienfinanzierung Steuermillionen für Parteien – Umstrittenes Eilverfahren im Schatten der WM

Die Regierung will mehr Steuergelder für die Parteien – und den unpopulären Beschluss pünktlich zum Start der Fußball-WM durchbringen.
WirtschaftsWoche

Nr. 25 vom 15.06.2018

WirtschaftsWoche Cover 25/2018
Stimmt Ihre Work-Love-Balance?
Warum uns weniger Arbeit und mehr Sex zu besseren Führungskräften machen – und wie das gelingt.
Folgen Sie uns