WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Mindestpreis auf Flüge Finger weg vom Ticketpreis!

Quelle: dpa

Ein Mindestpreis auf Flüge könnte dem Klima eher schaden, als ihm zu helfen. So etwas nennt man eine unausgegorene Idee. Ein Kommentar.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz fordert eine Preisuntergrenze für innereuropäische Flüge – zur Klimarettung. Für 30 Euro soll künftig keiner mehr in den Kurzurlaub nach Mallorca jetten dürfen. Naturgemäß findet die Lufthansa daran Gefallen. Sie ist seit Jahren in der Defensive gegen Angreifer wie Ryanair und EasyJet. Selbst ihre Billigtochter Eurowings tut sich schwer gegen die Konkurrenz.

Doch mit dem Mindestpreis aufs Fliegen verhält es sich wie mit dem Berliner Mietendeckel: Staatliche Eingriffe in die freie Preisgestaltung gehen schnell nach hinten los. Ein Ticketmindestpreis könnte dem Klima am Ende sogar schaden.

Der Grund: Er behindert Wettbewerb, in dem es immer auch um Preisführerschaft geht. Um die zu erreichen, unternehmen Airlines einiges. Sie senken etwa den Spritverbrauch je Personenkilometer, schließlich ist Kerosin bei vielen Linien der größte Kostenblock. Sie lasten ihre Flugzeuge daher besser aus, quetschen mehr Sitze hinein, kaufen sparsamere Maschinen. Nicht umsonst gehören die Flotten von Easyjet, Ryanair und Wizz Air heute zu den saubersten in Europa. Ein politischer Mindestpreis hingegen wäre zwangsläufig so hoch, dass er diesen indirekten Anreiz, das Klima zu schonen, stören würde.

Mehr zum Thema: Atmosphärenforschern zufolge sind Kurzstreckenflüge weit weniger umweltschädlich als oft vermutet. Zudem ließe sich das Fliegen nahezu vollständig klimaneutral machen, wenn die Politik den Weg ebnet.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%