WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Eurowings

Eurowings, eine Tochtergesellschaft der Lufthansa, ist eine Billigfluggesellschaft mit Sitz in Düsseldorf und Basis auf dem Flughafen Düsseldorf. Die Fluggesellschaft fliegt vor allem Ziele in Deutschland und Europa, aber auch in Mittel- und Nordamerika sowie Afrika, Asien und im Nahen Osten an.

Mehr anzeigen

Am Ende fehlte die Zeit Die knapp verpasste Rettung der Germania

Am Überleben der insolventen Berliner Fluglinie Germania arbeiteten bis zuletzt Insolvenzexperten, Management und Investoren wie Ex-LTU-Inhaber Hans Rudolf Wöhrl oder Airbus. Warum sie am Ende alle knapp scheiterten.
von Rüdiger Kiani-Kreß und Henryk Hielscher

Airline-Pleite Rund 260.000 Germania-Buchungen werden nicht erstattet

Direktbuchungen bei insolventen Airlines müssen nicht erstattet werden. Somit bleiben etwa 260.000 Germania-Passagiere auf ihren Flugkosten sitzen.

Lufthansa-Tochter Eurowings will Düsseldorfer Slots der insolventen Germania

Eurowings will sich um die Start- und Landeslots der insolventen Germania am Flughafen Düsseldorf bewerben. Die Zeiten seien für Eurowings attraktiv.

Vermögenslage noch unklar Eurowings will Slots der insolventen Germania

Die Lage der insolventen Fluggesellschaft Germania ist noch unübersichtlich - vor allem die Vermögenswerte rücken ins Licht. Eurowings hat aber schon Interesse an den Slots am Flughafen Düsseldorf bekundet.

Germania-Insolvenz Die letzten Stunden der Pleiteairline

Monatelanger Verfall, ein geheim gehaltener Insolvenzantrag, die nächtliche „Bergung“ von Flugzeugen und die Suche nach der richtigen Verfahrensart – was hinter den Kulissen der Germania-Insolvenz geschah.
von Henryk Hielscher und Rüdiger Kiani-Kreß

Insolvenz Was Germania-Kunden jetzt wissen müssen

Nach der Insolvenz der Fluggesellschaft Germania bleiben die Flieger der Airline am Boden. Kunden, die Flüge bei Germania gebucht hatten, bleiben häufig auf ihren Kosten sitzen. Es gibt aber Ausnahmen – und Abhilfe.
von Katja Joho

Das Ende des letzten fliegenden Mittelständlers

Nach dem Scheitern von zwei Rettungsversuchen muss die Ferienlinie Germania einen Insolvenz-Antrag stellen. Nun droht das endgültige Aus – der Flugbetrieb wurde bereits eingestellt.
von Rüdiger Kiani-Kreß und Henryk Hielscher

Flugverkehr Flugchaos kostet Lufthansa eine halbe Milliarde Euro

Die Airline hat Schwierigkeiten, mit dem Wachstum des Flugverkehrs Schritt zuhalten. Das Chaos-Jahr 2018 kostete die Lufthansa 500 Millionen Euro.

Verspätungen und Ausfälle Flugchaos 2018 kostet Lufthansa halbe Milliarde Euro

So groß wie 2018 war das Chaos am Himmel lange nicht. Massive Flugausfälle und Verspätungen haben vielen Airlines zu schaffen gemacht. Auch die Profitabilität der Lufthansa litt extrem.

Fluggesellschaft Ryanair übernimmt Laudamotion komplett

Laudamotion wird eine 100-prozentige Tochter der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair und bekommt ein ambitioniertes Wachstumsprogramm verpasst. Schon im Sommer soll der Ausbau der Laudamotion-Flotte beginnen.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 08 vom 15.02.2019

Rettet den Kapitalismus!

Chinas Kommunisten, Trumps Protektionisten und die US-Internetgiganten betreiben den Untergang der Marktwirtschaft – und Deutschland baut den Sozialstaat aus.

Folgen Sie uns