Themenschwerpunkt

Altersvorsorge

Die gesetzliche Rente reicht für die meisten Arbeitnehmer schon lange nicht mehr. Es lohnt sich also, zusätzlich privat oder betrieblich vorzusorgen.

Mehr anzeigen

Vorwurf zu hoher Kosten Heil verteidigt Rentenpaket

Kaum hatte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil sein Rentenpaket vorgestellt, da hagelte es schon von allen Seiten Kritik. Jetzt hat sich der Minister öffentlich zu den vorwürfen geäußert.

Konzept für Rentenreform Warum diese Rentenpolitik unfair ist

Die große Koalition setzt ihre Rentenversprechen um. Sie sind teuer, nicht nachhaltig und blenden die Probleme der Zukunft einfach aus.
Kommentar von Max Haerder

Rentenkonzept Arbeitsminister Heil stellt Gesetzentwurf vor

Weniger Belastung für Geringverdiener und eine höhere Mütterrente. Das Rentenpaket, das Bundesarbeitsminister Hubertus Heil vorgelegt hat, wird die Rentenversicherung bis 2025 etwa 32 Milliarden Euro kosten.

Alterssicherung Fast jeder zweite Rentner bekommt weniger als 800 Euro

Einem Medienbericht zufolge erhielten rund 8,6 Millionen Menschen Ende 2016 eine Altersrente von weniger als 800 Euro im Monat. Das betrifft knapp die Hälfte aller Rentner.

Post aus Harvard Warum die USA die Rente mit 70 brauchen

Premium
Die Demografie setzt den USA zu und untergräbt die Finanzierungsbasis der Sozialversicherung. Die Vereinigten Staaten brauchen eine Gesetzesnovelle, lockerere Investmentvorgaben für den Rentenfonds und die Rente mit 70.
Kolumne von Martin S. Feldstein

TK-Studie Mehr als jeder Zweite geht zu früh in Rente

In ihrer neuen Studie zeigt sich: Mehr als jeder Zweite verlässt vor dem offiziellen Renteneintrittsalter den Job. Vor allem Beschäftigte mit körperlich belastenden Berufen seien davon betroffen, warnen die Autoren.

Sozial oder liberal Wohin soll’s gehen, AfD?

Die AfD ringt um ein Rentenkonzept. Die Vorschläge: mehr Rente für Deutsche oder ein Ausstieg aus der gesetzlichen Altersvorsorge. Vor den Landtagswahlen im kommenden Jahr soll es eine Einigung geben.
von Sophie Crocoll

Urteil des BGH Lebensversicherer darf Reserven kürzen: Das müssen Sie jetzt wissen

Versicherer dürfen zwar den Anteil der Versicherten an den Bewertungsreserven kürzen, urteilt der Bundesgerichtshof. Sie müssen dies aber besser begründen als bisher.
von Martin Gerth

BGH-Urteil Lebensversicherer dürfen Bewertungsreserven kürzen

Seit einer Reform 2014 dürfen die Lebensversicherer ihre Kursgewinne größtenteils behalten und müssen nicht mehr so viel an ihre Kunden ausschütten. Der Bund der Versicherten klagte dagegen – und verlor.

Angst vor sinkender Lebensqualität Renten-Frust bei den Babyboomern

„Wenn ich in Rente gehe, dann lass ich es mir richtig gut gehen!“ Das würde wohl jeder gerne sagen und machen. Viele Berufstätige fürchten aber, dass ihre Lebensqualität mit der Rente eher sinken wird.
von Katja Joho
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 13.07.2018

Feindbild Tourist

Rund um den Globus wächst der Widerstand gegen die Touristenflut. Die klassischen Reisekonzerne fürchten um ihr Geschäft – und geben Plattformen wie Airbnb die Schuld.

Folgen Sie uns