WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Asylpolitik

Der Versuch eine einheitliche Asyl- und Flüchtlingspolitik zu verwirklichen, ist aktuell eine der größten politischen Herausforderungen auf regionaler, nationaler und übernationaler Ebene.

Mehr anzeigen

Politischer Aschermittwoch Austeilen gegen AfD, Autokritiker und Amerikaner

Premium
Beim politischen Aschermittwoch schont die CSU ihre Schwesterpartei CDU. Parteichef Söder schlägt sich sogar auf die Seite Angela Merkels.
von Cordula Tutt

Französischer Präsident Macron will Europa reformieren und warnt vor Nationalisten

Europaweiter Mindestlohn, strengerer Grenzschutz, eine Agentur für den Schutz der Demokratie: Frankreichs Präsident Macron hat konkrete Ideen für Europa und fordert schnelles Handeln für eine gefährdete EU.

„Das geht vorbei. Wir kommen zurück“ Was von der Münchner Sicherheitskonferenz bleibt

Gräben zwischen den USA und Deutschland, Konflikte mit Russland und China: Die Sicherheitskonferenz 2019 war – wieder einmal – eine Konferenz voller Spannungen. Was bleibt in Erinnerung?

Confindustria Italiens Industrie macht Front gegen die eigene Regierung

Premium
Italiens Populisten verschrecken mit ihrer Schuldenpolitik den Kontinent. Jetzt stellt sich ihnen ein mächtiger Mann in den Weg, der sogar einen direkten Draht nach Berlin hat: Vincenzo Boccia, Chef der Confindustria.
von Volker ter Haseborg und Virginia Kirst

Christian Lindner „Wir könnten woanders CO2 einsparen“

Premium
Der Chef der Liberalen, Christian Lindner, spricht über seine Reformagenda für Deutschland, mehr Ordnungspolitik beim Klimaschutz – und notwendige Provokationen in der Politik.
Interview von Benedikt Becker und Sven Böll

CSU-Klausur in Seeon „Müssen uns um wirtschaftliche Leistungsfähigkeit kümmern“

Premium
Mit versöhnlichen Tönen startet die CSU-Spitze ins neue Jahr. Der ewige Asyl-Streit mit der CDU sei Vergangenheit, heißt es. Auch wirtschaftspolitisch will sich die Partei neu profilieren.
von Benedikt Becker

Freytags-Frage Was tun gegen die Spaltung der Gesellschaft?

Moralische Empörung und Ausgrenzung Andersdenkender beherrschen den öffentlichen Diskurs. Der Bundespräsident hat Recht: Wir müssen einander zuhören und sachbezogen über die Lösung von Problemen streiten.
Kolumne von Andreas Freytag

Brexit May misslingt Befreiungsschlag beim EU-Gipfel

Die EU kommt London mit einer Erklärung zum Brexit-Abkommen entgegen. Für Premierministerin Theresa May ist das aber nicht genug, um die Blockade im Parlament in London zu lösen.

Umfrage Kramp-Karrenbauer ist beliebter als Merz

Der Wettstreit um den CDU-Vorsitz geht in die entscheidende Woche und vor allem Friedrich Merz hat am Wochenende versucht, auf Offensive zu schalten. Laut einer Umfrage hat aber Annegret Kramp-Karrenbauer die Nase vorn.

Seehofer-Nachfolger Markus Söder will CSU-Chef werden

Seit Wochen lief es auf ihn zu, jetzt ist es offiziell: Markus Söder will neuer CSU-Chef werden. Seine Wahl ist eine Formsache – obwohl ein Wahlverlierer den Job von einem anderen Wahlverlierer übernimmt.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 18.04.2019

Wie viel Bürokratie braucht Deutschland?

Grundsteuer, Sozialstaat, Regulierung: Zu viel Verwaltung lähmt Bürger und Wirtschaft. Wie es besser ginge.

Folgen Sie uns