WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Bayer

Der Pharmakonzern, der 1897 ASS, den Wirkstoff von Aspirin, synthetisierte, entwickelt heute Medikamente und Pflanzenschutzmittel. Im Jahr 2018 übernahm Bayer den US-Konzern Monsanto.

Mehr anzeigen

Monsanto-Kauf Die Milliarden-Jongleure von Bayer

Kurz nach dem Vergleich mit den Glyphosat-Klägern über rund zehn Milliarden Dollar macht Bayer die Finanzierung klar. Um Monsanto übernehmen zu können, hat Bayer die ganze Palette finanzieller Möglichkeiten genutzt.
von Jürgen Salz

Anleihen Bayer besorgt sich nach Glyphosat-Einigung Milliarden am Anleihemarkt

Für den Vergleich im Glyphosat-Streit will Bayer 9,1 bis 9,8 Milliarden Euro in die Hand nehmen. Frisches Geld kommt jetzt vom Anleihemarkt.

Regionen und Branchen im Überblick Wo am meisten Kurzarbeit angemeldet wurde

Viele deutsche Betriebe haben wegen Corona zur Kurzarbeit gegriffen. Von Region zu Region und Branche zu Branche gibt es aber erhebliche Unterschiede, wie Forscher ermittelt haben.

Wirecard-Anleger berichten „Ich habe 70.000 Euro verloren“

Premium
Wirecard war der Liebling der deutschen Privatanleger und ließ sie auf Traumrenditen hoffen. Fünf von ihnen erzählen, warum sie den Einstieg wagten – und was sie aus dem Debakel lernen.
von Lukas Zdrzalek

Riedls Dax-Radar Trotz Wirecard-Debakel: Weniger Stress und mehr Substanz im Dax

Im Dax stabilisieren sich abgestürzte Aktien wie die Deutsche Bank und Bayer. Und der Neuling Deutsche Wohnen tut dem Index besser als die Lufthansa. Das Ziel 13.000 Punkte bleibt in Reichweite.
Kolumne von Anton Riedl

Bayer War es das wert, Herr Baumann?

63 Milliarden Dollar hat Bayer für den Kauf von Monsanto bezahlt. Jetzt addieren sich noch mal rund zehn Milliarden Dollar für einen Vergleich mit Glyphosat-Klägern dazu. Die Frage ist, was Bayer dafür bekommt.
von Jürgen Salz

Einigung im Roundup-Streit Glyphosat-Vergleich kostet Bayer mehr als 10 Milliarden Dollar

Im Streit um den Unkrautvernichter Roundup hat sich der Bayer-Konzern mit den Kläger-Anwälten außergerichtlich geeinigt. Die Leverkusener zahlen zunächst bis zu 9,6 Milliarden Dollar. Doch es gibt weitere Auflagen.
von Julian Heißler

Garantiert kein Hype Bei diesen fünf Industrieaktien lohnt sich ein Einstieg

Premium
Nicht erst seit Corona werden Industrieaktien von den wachstumsstarken Technologiewerten abgehängt. Oft zu Unrecht – denn viele Klassiker bieten massenhaft Substanz. Besonders fünf solide Werte sollten sich lohnen.
von Christof Schürmann

Bayer „Bei einer Vergleichssumme von zehn Milliarden Dollar rechnet sich die Monsanto-Übernahme nicht mehr“

Premium
Bayer steht in den USA vor einem milliardenschweren Glyphosat-Vergleich. Noch in dieser Woche soll die Einigung fix sein. Finanziell dürfte Bayer den Vergleich stemmen. Doch war es das wert?
von Jürgen Salz

Acht bis zehn Milliarden Dollar Bayer einigt sich wohl mit Glyphosat-Klägern

Der Chemiekonzern Bayer hat sich laut einem Zeitungsbericht mit den Glyphosat-Klägern aus den USA geeinigt. Acht Milliarden Dollar sollen dabei sofort fließen, weitere zwei Milliarden als Puffer zurückgestellt.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns