Themenschwerpunkt

Bayer

Der Pharmakonzern, der 1897 ASS, den Wirkstoff von Aspirin, synthetisierte, entwickelt heute Medikamente und Pflanzenschutzmittel. Im Jahr 2018 übernahm Bayer den US-Konzern Monsanto.

Mehr anzeigen

Agrar-Digitalisierung Statt Chemie: Wie sich die Landwirtschaft digital neu aufstellt

Weniger Chemie, weniger Wasser: Digitalisierung soll die Landwirtschaft revolutionieren. Wann kommt die Technik in der Praxis an?
von Julian Heißler und Thomas Kuhn

Pharmakonzern Warum Bayer die Dividende nicht komplett streicht

Der kriselnde Dax-Konzern will drei Jahre lang nur noch eine Mini-Ausschüttung an Aktionäre leisten. Dass er die Dividendenzahlungen nicht ganz ausfallen lässt, liegt an einem Passus im Aktiengesetz.
von Julia Groth

3 Minuten WiWo Wohnungsmangel, Industrial Deal, Mitarbeiterbindung: Ihr Update am Abend

Warum droht sich die Wohnungskrise zuzuspitzen? Was hat es mit der Forderung von europäischen Top-Unternehmen nach einem Industrial Deal auf sich? Und worauf kommt es bei der Arbeit an? Das ist heute Abend wichtig.
von Angelika Melcher

Standort-Politik Der richtige Vorstoß zur richtigen Zeit

Über 70 europäische Top-Unternehmen fordern einen „Industrial Deal“. Dieser Impuls ist richtig: Die globale Wettbewerbsfähigkeit muss endlich zur politischen Chefsache werden. Ein Kommentar.
Kommentar von Bert Losse

Pharmakonzern Nur noch elf Cent je Aktie: Bayer streicht die Dividende zusammen

Schulden, hohe Zinsen und eine angespannte Situation beim freien Finanzmittelfluss: Bayer kürzt für die kommenden drei Jahre drastisch die Dividende.

3 Minuten WiWo Bezahlbares Eigenheim, kirgisischer Autobasar, nächste Immobilien-Insolvenz: Ihr Update am Abend

Welche Details können Bauherren kappen, damit das Eigenheim bezahlbar wird? Wo bekommen die Russen jetzt ihre Autos her? Warum könnte die Immobilienkrise nun auch die Bauindustrie erfassen? Das ist heute Abend wichtig.
von Svenja Gelowicz

Börsenwoche 447: Analyse Bayer und Co: Das Schuldenproblem im Dax

Bei einigen Dax-Unternehmen wird die Verschuldung zum Problem. Vier Beispiele zeigen, warum Anleger darauf achten sollten, wie das Management Wachstum finanziert.
von Alan Gałecki

Rezession Deutschland killt seinen Wohlstand. Wo bleibt die Wachstumsagenda?

Miele, Bosch und Bayer bauen tausende Arbeitsplätze ab, die Infrastruktur zerfällt, die Regelungswut ist überbordend. Das kann sich Deutschland nicht länger leisten. Wie wir wettbewerbsfähiger werden. Ein Gastbeitrag.
Gastbeitrag von Astrid Hamker

Kosten von Personal „Mieles Stellenabbau ist betriebswirtschaftlich total logisch“

Bosch, VW und jüngst auch Miele – viele deutsche Vorzeigeunternehmen streichen Stellen. Wann das unumgänglich ist und welche Alternativen Unternehmen haben.
Interview von Kristin Rau

Einstiger Top-Forscher „Die Bayer-Manager trafen einsame Beschlüsse“

Klaus Grohe hat für Bayer ein wichtiges Medikament erfunden – und musste dennoch jahrzehntelang um Anerkennung kämpfen. Sein Fall, meint Grohe, stehe stellvertretend für all das, was bis heute schiefläuft in Leverkusen.
von Jürgen Salz
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 23.02.2024

Was bleibt?

BASF kämpft um seinen deutschen Standort – und die grüne Transformation. Wie der Chemiekonzern zum Symbol für das Schicksal der Industrie wurde.

Folgen Sie uns