WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Chemnitz

Die Großstadt liegt im Südwesten des Freistaates Sachsen. Die Chemnitzer Wirtschaft wird stark von der Automobil- und Maschinenbaubranche geprägt.

Mehr anzeigen

Bisheriger Verfassungsschutz-Präsident Maaßen wird Innenstaatssekretär für Sicherheit

Der bisherige Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen wird als Innenstaatssekretär für Sicherheit im Ministerium von Horst Seehofer arbeiten. Das gab der Bundesinnenminister bekannt.

Verfassungsschutz Maaßen wird zum Staatssekretär befördert

Der in die Kritik geratene Chef des Bundesamtes für Verfassungsschutz Hans-Georg Maaßen verliert seinen Chefposten, wird im Gegenzug aber zum Staatssekretär im Innenministerium. Das bleibt nicht ohne Kritik.

Tauchsieder Was ist schon Wahrheit?

Berlin dreht durch. Die Politik interessiert nicht mehr, was Sache war in Chemnitz. Sie deutet nur noch Lesarten, um böse Stimmung zu verbreiten – zum Schaden der liberalen Demokratie.
Kolumne von Dieter Schnaas

Freytags-Frage Ist die alte Bundesrepublik vorbei?

Wer den Extremismus bekämpfen und ein liberales und offenes Deutschland bewahren will, muss thematisch überzeugen. Das kostet Kraft und bedeutet harte Arbeit. Eine verrohte Sprache allein genügt dafür nicht.
Kolumne von Andreas Freytag

Generaldebatte im Bundestag Merkel: „Gute Nachricht für die junge Generation“

Bei der Generaldebatte im Bundestag hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel kämpferisch gegeben. Sie kommentierte die Diskussion über Migration und warb für den Regierungshaushalt ebenso wie für Europa.

Schlagabtausch erwartet Bundestag berät Merkels Etat

Der Etat des Kanzleramtes ist klein, die Debatte darüber umso größer. Traditionell kommt es dabei im Bundestag zur Generalaussprache über die Regierungspolitik. Am Mittwoch dürfte es daher weniger um Zahlen.

Olaf Scholz in der Haushaltsdebatte Kein Wort über eine Steuersenkung

In der Haushaltsdebatte bekräftigt SPD-Minister Scholz seine Linie der Verteilungspolitik. Für gutverdienende Leistungsträger hat er nichts übrig. Zusatz-Einnahmen sollen in Entwicklungshilfe und Verteidigung fließen.
Kommentar von Christian Ramthun

AfD rückt auf Union und SPD im Umfragetief

Vor Landtagswahlen in Bayern und Hessen ist eine Debatte über den Umgang mit der AfD entbrannt. Aktuelle Umfragen zeigen, die Partei wird immer stärker, liegt nur noch knapp hinter der SPD.

Nach Chemnitz Deutsche Händler beklagen „hysterisches Klima der Angst“

Die deutsche Wirtschaft ist in Sorge. „Alle, die das Bild eines toleranten Deutschlands stören, gefährden erheblich unser Zusammenleben und auch den Wirtschaftsstandort“, warnt der deutsche Handelsverband.

Tauchsieder Das zunehmende Heimweh der Deutschen

Horst seehofert mal wieder: Die Migrationsfrage sei die „Mutter aller politischen Probleme“. Dabei hat der Aufschwung der AfD viel mit der Heimatvergessenheit der Wirtschafts- und Globalisierungselite zu tun.
Kolumne von Dieter Schnaas
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 38 vom 14.09.2018

Rettet dieser Mann das Warenhaus?

Konzernchef Stephan Fanderl vollstreckt die Fusion von Karstadt und Kaufhof. Sein Geheimplan sieht harte Einschnitte vor – und sichert den Eigentümern Milliarden.

Folgen Sie uns