WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Deutsche Bundesbank

Die deutsche Zentralbank ist vor allem für eine stabile Geldpolitik verantwortlich. Auch Bargeldversorgung und Bankenaufsicht gehören zu ihren Aufgaben.

Mehr anzeigen

Smartphone-Bezahldienst Apple Pay in Deutschland gestartet

Apple hat seinen Smartphone-Bezahldienst am Dienstag auch in Deutschland gestartet. Wird er sich im „Bargeldland“ Deutschland durchsetzen können?

Bezahlen mit dem Smartphone Bezahldienst Apple Pay in Deutschland gestartet

Der iPhone-Bezahldienst Apple Pay ist nun auch in Deutschland verfügbar. An über 800.000 Kassen hierzulande können Kunden künftig mit iPhone oder Apple Watch bezahlen.

Landesbank EZB prüft Vergütungspraxis der BayernLB

Seit Monaten gibt es eine Debatte um die Vertragsverlängerung von BayernLB-Chef Riegler. Nun prüft die EZB die Vergütungsregeln der Bank, insbesondere bei Risikoträgern.

Stelter strategisch Wohlstand schaffen, statt nur verteilen

Die Delegierten der CDU haben die Chance, einen Kurswechsel in Deutschland zu ermöglichen. Weg von der Illusion des Landes, das von der Substanz lebt, hin zu einem wirklich reichen Land.
Kolumne von Daniel Stelter

Einzelhandel Warum Mobile Payment in Deutschland kaum voran kommt

Zu viele Anbieter, zu wenig Übersicht – mobiles Zahlen per App kommt in Deutschland nicht voran. Nun startet mit Saturn ein weiterer Händler einen Versuch. Dessen Ende ist schon terminiert.
von Thorsten Firlus

Zentralbank EZB-Währungshüter plädiert für Kurshalten – Gefahren gesunken

Die Risikolage sei wieder positiver, findet der Litauische Notenbankchef Vitas Vasiliauskas. Und rät der EZB ihren härteren Kurs beizubehalten.

Bank Melli Von allen verlassen

Premium
Helmut Gottlieb ist mit der iranischen Bank Melli in Hamburg zwischen die Fronten des Wirtschaftskriegs der USA mit dem Iran geraten. Begegnungen mit einem, der kein Mullah-Banker sein will.
von Volker ter Haseborg

Finanzstabilität Auch EZB warnt jetzt vor überzogenen Immobilienpreisen

Nach der Bundesbank äußert sich nun auch die EZB besorgt über die anziehenden Immobilienpreise, sieht aber noch keine generelle Überhitzung.

Joachim Wuermeling Bundesbank lehnt laschere Banken-Regulierungen ab

Die Bundesbank stellt sich gegen die Kritiker an „Basel III“. An dem Regulierungs-Reformpaket und den vieldiskutierten Vorschriften müsse festgehalten werden.

Milliardengeschäft Clearing Wie der Brexit den Börsenhandel umkrempelt – und gefährdet

Premium
Ohne Clearing, das Verrechnen und Absichern von Wertpapieren, wäre die Börse tot. Der Brexit eröffnet Frankfurt hier neue Chancen. Es geht um Milliarden Euro, Zehntausende Jobs – und die Sicherheit des Finanzsystems.
von Saskia Littmann
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 07.12.2018

Der Fall Nestlé

Zu süß, zu fett, zu böse? Wie der größte Lebensmittelhersteller der Welt mit Investoren, Kunden und Politikern um sein Geschäftsmodell ringt.

Folgen Sie uns