WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Geldpolitik

Die Geldpolitik der Notenbanken beeinflusst maßgeblich das jeweilige Währungsgebiet. Wichtigstes Instrument der Geldpolitik ist der Leitzins.

Mehr anzeigen

1,0 Prozent Inflation fällt auf tiefsten Stand seit Ende 2016

Die Inflation im Euro-Raum entfernt sich immer mehr von der EZB-Zielmarke. Dies erhöht den Handlungsdruck auf die Währungshüter.

Denkfabrik Die einheitliche Geldpolitik in der Euro-Zone ist eine Schimäre

Premium
Die nationalen Notenbanken betreiben teilweise Geldschöpfung auf eigene Rechnung. Das gefährdet die Stabilität des Euro-Systems.
Gastbeitrag von Arne Hansen und Dirk Meyer

Tauchsieder Alles raushauen jetzt!?

Die EZB sorgt für die Rahmenbedingungen. Die Ökonomen besorgen das Framing. Die Politik besorgt den Rest: Schluss mit schwarzer Null und Sparerei! Aber ist das sinnvoll? Vom Nutzen und Nachteil des verewigten Nullzinses.
Kolumne von Dieter Schnaas

BIP sinkt um 0,1 Prozent Rezession, ja bitte!

Premium
Deutschlands Wirtschaft schrumpft. Das ist kein Beinbruch. Denn eine Rezession wirkt wie ein reinigendes Gewitter – auf Wirtschaft und Politik.
Kommentar von Malte Fischer

Geldanlage Das Sparbuch ist einfach nicht totzukriegen

Trotz mickriger Zinsen: Die Deutschen halten sich an klassische Anlageformen. Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass nachhaltige und umweltfreundliche Fonds noch immer kaum eine Rolle spielen.

Denkfabrik Die Fed muss den Einflüssen aus der Politik widerstehen

Premium
Die Währungshüter der Fed haben den Leitzinssatz gesenkt – auf Druck aus dem Weißen Haus. Das schadet der Glaubwürdigkeit der Geldpolitik.
Gastbeitrag von Robert Barro

Reimer direkt „Mit einem Schwein sollte man nicht ringen“

Auf einen Handels- und Währungskrieg gegen Donald Trump darf Europa sich nicht einlassen. Doch es hat andere Möglichkeiten.
Kolumne von Hauke Reimer

Handelskrieg China wertet Yuan stark ab

Im Handelskonflikt zwischen den USA und China ist keine Entspannung in Sicht – Peking dreht an der Währungsschraube, US-Präsident Trump wettert. Die Finanzmärkte sind verunsichert.

Immobilienfinanzierung Baugeld so billig wie nie

Dank der niedrigen Notenbank- und Anleihezinsen sind Immobilienkredite günstiger als je zuvor. Wie Hauskäufer und -besitzer jetzt davon profitieren.
von Andreas Toller

BörsenWoche Pfund-Krise ist beim BigMac noch nicht angekommen

Premium
Die Aussicht auf einen ungeregelten Brexit wird konkreter, das Pfund stürzt ab. Gegenüber dem Euro ist die britische Währung aber noch immer überbewertet. Das zeigt nicht nur der Burger-Preisvergleich.
von Georg Buschmann und Christof Schürmann
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 16.08.2019

Unternehmen Klimaschock

Landwirtschaft, Industrie, Logistik, Tourismus: Wie sich die deutsche Wirtschaft auf den globalen Temperaturanstieg vorbereitet – und worauf sich Büroarbeiter einstellen müssen.

Folgen Sie uns