WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Dirk Müller

Dirk Müller ist ein deutscher Börsenmakler und Fondsmanager. Der Finanzexperte schrieb mehrere Bücher und gilt als Verbindungsglied und Übersetzer zwischen Finanzmärkten und der Allgemeinheit. Er ist bekannt dafür, das Börsengeschehen auch Laien verständlich machen zu können. Er gründete den Finanzinformationsdienstleisters Finanzethos GmbH mit dem Markenkern Cashkurs.com.

Mehr anzeigen

Thyssenkrupp Expedition zum digitalen Schrottplatz

Eine Sparte des kriselnden Thyssenkrupp-Konzerns steigt in den Onlinehandel mit recyceltem Stahl ein. Noch ist dabei vieles unklar – und das ganz planmäßig.
von Manuel Heckel

Zschabers Börsenblick US-Aktien werden auch künftig die Nase vorn haben

Millionen Arbeitslose in den USA fallen gerade ohne soziale Absicherung tief. Doch die Märkte beweisen Stärke. Warum das zusammenpasst und weshalb US-Titel trotz der Coronakrise attraktive Chancen bieten.
Kolumne von Markus Zschaber

Cresud, Ahold Delhaize, Elisa Oyj Die Anlagetipps der Woche

Premium
Staatsfondsgestütztes 5G von Elisa Oyj, mit Cresud rein in die Pampa, der Lockdown stützt Ahold Delhaize. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

„Mister Dax“ Dirk Müller „Ich sehe an der Börse einen langen Aufschwung – nach einem neuen Tief“

Premium
Als Börsenmakler war Dirk Müller das Gesicht des Dax. Seit fünf Jahren lenkt er als Fondsmanager eine halbe Milliarde Euro. Im Interview erläutert er, welche Aktien er kauft – und warum er bei Wirecard viel Glück hatte.
Interview von Heike Schwerdtfeger

Promi-Fonds Großer Name, dürftige Bilanz

Premium
Gerade erst verabschiedete sich Börsenguru Bill Gross in den Ruhestand. Prominente Fondsgründer wie er versprachen hohe Renditen, doch die Ergebnisse sind oft mau. Nur wenige Promis überzeugen - und es gibt Alternativen.
von Martin Gerth

Finanzkrise als Altlast Doppelt so hoher Gewinn – Amerikanische Top-Banken hängen europäische Konkurrenz ab

US-Banken machen im ersten Halbjahr 10 Prozent mehr Gewinn als Europas Großbanken. Grund dafür ist unter anderem der Umgang mit der Finanzkrise.

Umfrage Banken planen mit höheren Zinsen für Hauskäufer und Firmen

Die Europäische Zentralbank wird frühestens im Sommer 2019 die Zinsen erhöhen, aber viele Geschäftsbanken wollen schon früher damit anfangen. Häuslebauern und Unternehmen drohen höhere Zinsen auf ihre Kredite.
von Mark Fehr

Anlegermesse Invest Experten halten einen Dax-Einbruch um bis zu 20 Prozent für wahrscheinlich

Wie legt man derzeit am klügsten an? Das diskutieren Experten auf der Anlegermesse Invest. Ex-Börsianer Dirk Müller warnt vor einem großen Crash.
von Jessica Schwarzer und Anke Rezmer

Anlegermesse Invest in Stuttgart Turbulente Zeiten bei der Geldanlage – was nun?

Neben Nullzinsen bereiten auch noch heftige Börsenschwankungen Anlegern Probleme. Wie sie sich darauf einstellen, diskutieren Experten von Handelsblatt und WirtschaftsWoche.

Anlegermesse Invest in Stuttgart Turbulente Zeiten – was nun?

Neben Nullzinsen bereiten jetzt auch noch heftige Börsenschwankungen Anlegern Probleme. Wie sie sich darauf einstellen, diskutieren Experten auf der Invest-Bühne von Handelsblatt und WirtschaftsWoche.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 10.07.2020

Lohnkampf 2020: Die Nullrunde

Wegen der Coronarezession müssen Unternehmen die Personalkosten drücken. Der Verteilungskonflikt läuft schon – und Arbeitnehmer könnten ihn verlieren.

Folgen Sie uns