WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Fannie Mae

Fannie Mae ist eine US-Hypothekenbank und das größte Kreditinstitut dieser Sparte weltweit. Der ursprüngliche Name der Bank ist Federal National Mortgage Association (FNMA).

Mehr anzeigen

Pleite von Lehman und Griechenland So löste der US-Immobilienmarkt eine Weltwirtschaftskrise aus

Zuerst konnten Immobilien-Käufer in den USA ihre Kredite nicht bedienen, Häuserpreise sinken. Ein Domino-Effekt setzt ein: Die Weltwirtschaftskrise von 2008 in sieben Akten.

10 Jahre Lehman, 10 Indikatoren So groß ist die Gefahr einer neuen Finanzkrise

Vor zehn Jahren ging die US-Bank Lehman Brothers unter, die Welt versank in einer schweren Finanzkrise. Heute scheint dieses dunkle Kapitel lange vorbei. Doch zehn Indikatoren zeigen, warum dieser Optimismus trügt.
von Malte Fischer, Bert Losse, Kristina Antonia Schäfer und Cornelius Welp

Basel III EZB-Chefaufseherin für Ausnahmen von globalen Bankenregeln

Europäische Institute befürchten verschärfte Kapitalvorschriften Nachteile gegenüber US-Banken. Nun bringt Nouy Erleichterungen ins Spiel.

Nachhaltige Fonds Mit gutem Gewissen Rendite machen

Premium
Ein neuer EU-Aktionsplan soll nachhaltige Investments fördern. Fondsanbieter werfen darum immer neue Produkte auf den Markt. Wie Anleger die richtigen Fonds finden – und mit gutem Gewissen ordentliche Renditen kassieren.
von Heike Schwerdtfeger

Stelter strategisch Von wegen sichere Cash-Polster

US-Konzerne sitzen auf 1200 Milliarden Dollar Cash - größtenteils in Anleihen. Damit verdienen sie gutes Geld. Aber wie sicher sind diese Reserven? Je nach Szenario sind sie ein hohes Risiko für die Kapitalmärkte.
Kolumne von Daniel Stelter

Immobilienfinanzierung US-Notenbankdirektor warnt vor Gefahren

Um die Immobilienfinanzierung in den USA ist es schlecht bestellt. US-Notenbankdirektor Jerome Powell warnt vor systemischen Risiken durch Fannie Mae und Freddie Mac. Eine Reform des Hypothekengeschäfts ist notwendig.

Finale Einigung im Hypothekenstreit „Enorme Breite an illegalen Aktivitäten“

Die Deutsche Bank trug zur Finanzkrise aktiv bei, so das US-Justizministerium. Ein Grund: Die Bank hatte nichts dagegen, dass selbst Schuldnern „mit geringsten Lebenszeichen“ Kredit gewährt wurde.
von Frank Wiebe

Bundesbank-Präsident Wie Jens Weidmann tickt

Premium
Bundesbank-Präsident Weidmann hat sich auf ein gewagtes Doppelspiel eingelassen: In Deutschland gibt er den harten Bewahrer der Stabilität, in Südeuropa den gnädigen Zentralbanker. Kann das gelingen?
von Simon Book

Vergleich mit US-Justiz Deutsche Bank einigt sich im US-Hypothekenstreit

Zu Beginn verlangten die Behörden 14 Milliarden Dollar. Im US-Hypothekenstreit erzielte die Deutsche Bank nun einen Vergleich mit niedrigerer Strafzahlung. Doch auch die könnte Investoren zufolge „gefährlich“ werden.
von Michael Maisch und Frank Wiebe

Basler Bankenreform Das kleine 1x1 der Bankenregulierung

Die wichtigsten Bankenaufseher treffen sich ab Montag in Chile. Sie wollen sich auf neue Regeln für die Bankenwelt einigen. Die USA und Europa sind tief zerstritten, denn gerade für Europas Banken geht es um viel Geld.
von Yasmin Osman
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 42 vom 12.10.2018

Angriff auf Mister Amazon

Chinesische Techgiganten und europäische Wettbewerbshüter wollen den Siegeszug von Internetkönig Jeff Bezos stoppen.

Folgen Sie uns