WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

General Electric

Der US-amerikanische Konzern General Electric (GE) wurde 1892 gegründet und sitzt seit 2016 in Boston. Das Unternehmen ist mit rund 295.000 Mitarbeitern einer der größten Mischkonzerne der Welt. Zu den Geschäftsfeldern des Konzerns gehören unter anderem Energie, Öl und Gas, Luftfahrt, Transport, Finanz und Gesundheit.

Mehr anzeigen

Moderne Kernkraft Neue Atomreaktoren: Zu schön, um wahr zu sein?

Deutschland steigt 2022 aus der Atomkraft aus. In anderen Ländern arbeiten Forscher hingegen an neuen Reaktortypen. Sie sollen sicherer sein und sogar den heutigen Atommüll verbrennen können – zumindest in der Theorie.
von Stefan Hajek, Matthias Hohensee und Sascha Zastiral

Wirtschaft von oben #133 – USA Wie Wyoming seinen Status als Top-Energieproduzent bewahren könnte

Wyoming, das Land der Cowboys, aber auch der Bergleute. Doch selbst der „Kohlestaat“ der USA wendet sich allmählich anderen Energiearten zu – wenn auch teils widerwillig. Wie, das zeigen aktuelle Satellitenbilder.
von Matthias Hohensee

Sparten-Ausgliederung „Es gibt eine Wellenbewegung, aber das Konglomerat ist nicht tot“

General Electric, Johnson & Johnson und Toshiba spalten sich auf. Konglomerate scheinen nicht mehr zeitgemäß – in klassischen Industrien. Bei den Giganten des Silicon Valley ist das ganz anders.
von Matthias Hohensee und Cornelius Welp

BörsenWoche 334 Ein Hoch auf die Aufspaltung

Johnson & Johnson, General Electric, Glaxosmithkline: Viele Unternehmen planen, Sparten abzuspalten und an die Börse zu bringen. Für die Unternehmen ist der Nutzen umstritten – Aktionären bringt der Trend einen Vorteil.
von Georg Buschmann

Große Analyse Nordex-Aktie im Aufwind?

Für die Energiewende spielt Windkraft eine zentrale Rolle. Dem deutschen Anlagenbauer Nordex bietet das ein ideales Marktumfeld. Mit der Aktie ging es dieses Jahr aber vor allem bergab. Dreht sich nun der Wind?
von Jan-Lukas Schmitt

Riedls Dax-Radar Diese Dax-Werte haben noch Luft nach oben

Große Dax-Unternehmen wie Siemens, Allianz und die Deutsche Telekom stehen operativ unter Volldampf. Wenn die Inflationsraten nicht völlig eskalieren, sollte der Dax trotz Rekord bis Jahresende noch ein Stück zulegen. 
Kolumne von Anton Riedl

Prognose übertroffen Siemens: Mit Langeweile zum Gewinnsprung

„Sei langweilig“, habe ihm mal ein Analyst geraten, sagt der Siemens-Finanzvorstand. Im ersten Jahr unter der Führung von Siemens-Chef Busch hat sich das Dax-Schwergewicht einen kräftigen Gewinnsprung erarbeitet.

Siemens-Energy-Jahreszahlen „Das ist ein Knüppel zwischen die Beine von Siemens Energy“

Auch im Geschäftsjahr 2021 schrieb Siemens Energy rote Zahlen. Im neuen Jahr soll es nun aufwärts gehen. Portfoliomanagerin Diehl sieht das Management vor schweren Aufgaben, welche die GE-Aufspaltung verschärfen wird.  
Interview von Andreas Macho

Siemens Energy Die Angst vor der Abwärtsspirale

Knapp ein Jahr nach dem Börsengang ist von Aufbruch bei Siemens Energy wenig zu spüren. Der Jobabbau hat den Konzern gespalten, Investoren werden ungeduldig – und sorgen sich gar um das Überleben des Unternehmens.
von Andreas Macho

Wall Street US-Börsen setzen Rekordjagd fort – Firmenbilanzen schieben an

Die Leitindizes Dow Jones und S&P 500 steigen erneut auf Rekordhochs. Allerdings sollten Investoren künftig wählerischer werden, mahnen Analysten.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 26.11.2021

Wer gewinnt den Corona-Poker?

Pharmakonzerne, Biotech-Start-ups und Hightechfirmen setzen mit riesigem Einsatz auf das Geschäft mit der Pandemie. Deutschland spielt vorne mit, hat aber einen Nachteil.

Folgen Sie uns