Themenschwerpunkt

Germanwatch

Germanwatch ist eine internationale Entwicklungs- und Umwelt-Organisation, die sich unter anderem in den Bereichen Klimaschutz, Welternährung und Handel engagiert.

Mehr anzeigen

Klimakrise Weltklimakonferenz einigt sich auf Schlussdokument

Hauptgrund für die Erderwärmung ist die Verbrennung von Kohle, Öl und Gas. Damit soll es nun zu Ende gehen – das hat die UN-Klimakonferenz erstmals beschlossen. Doch nicht alle sind rundum zufrieden.

Klimakonferenz COP28 Einmal schnell die Welt retten – und die Koalition

Die Uhr tickt – für das Klima wie für die Koalition. Keine 24 Stunden bleibt Kanzler Scholz beim Klimagipfel in Dubai. Zurück in Berlin muss er der Ampel noch einen Kompromiss für den Bundesetat 2024 abtrotzen.
von Daniel Goffart

Big Oil als Klimaretter? Das verdammte Öl

Den Rohstoff, den wir am dringendsten loswerden müssen, werden wir noch lange brauchen. Oder ist er sogar Teil der Lösung?
von Thomas Stölzel und Martin Seiwert

Erdüberlastungstag „Wir leben ab Donnerstag bei unserer Erde auf Pump“ – Natürliche Ressourcen sind für dieses Jahr verbraucht

Die Menschheit verbraucht momentan rechnerisch 1,75 Erden. Unter den Konsequenzen der Übernutzung leidet vor allem die Umwelt – aber auch kommende Generationen.

Klimaschutz-Index 2022 Deutschland rückt vor im weltweiten Vergleich

Kein Staat ist auf dem Weg, die Klimaschutzziele von Paris zu schaffen – doch es gibt Fortschritte. Die Skandinavier glänzen in einem neuen Ranking, China und die USA schwächeln. Und Deutschland? Man robbt sich ran.

Neuer Weltklimabericht Weltklimarat: Klimawandel-Folgen werden drastisch

Seit dem letzten Weltklimabericht sind die Forscher ein großes Stück weitergekommen. Ihr Fazit: Die Folgen der Erderwärmung werden klarer und der angestrebte Klimaschutz reicht nicht. Die wichtigsten Punkte im Überblick.

Mobilitätswende Umweltorganisationen fordern Ende des Verbrennungsmotors bis 2030

In einem Brief fordern Umweltverbände ein Ende des Verbrenners – auch für Hybride. Ein Plan der EU-Kommission könnte der Autobranche noch mehr Druck machen.

Teuflisch effizient Das politisch inkorrekte Klimapaket

Das Klima lässt sich retten. Aber nicht mit Verzicht auf Inlandsflüge, Fleisch oder Prämien für E-Auto-Käufer. Über Dogmen der politischen Korrektheit in der Klimadebatte – und die Vorzüge des Marktes.
von Jacqueline Goebel, Martin Seiwert und Thomas Stölzel

„Brown to Green“-Report Kein G20-Staat beim Klimaschutz auf 1,5-Grad-Kurs

Die G20-Staaten sind für vier Fünftel des weltweiten Treibhausgas-Ausstoßes verantwortlich. Im Kampf gegen die Erderhitzung spielen sie deswegen eine Schlüsselrolle. Und ein Report prangert nun an: Sie tun nicht genug.

Erneuerbare Energien Verbände legen Zehn-Punkte-Plan für Ausbau der Windenergie vor

Der Ausbau der Windkraft an Land stockt. Klimaziele sind in Gefahr. Am Donnerstag kommt es zu einem Krisentreffen. Verbände beziehen Position.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 10 vom 01.03.2024

Die besten Profis für Ihr Geld

Das große Ranking der Vermögensverwalter: Diese Manager steuern Ihr Kapital sicher durch unruhige Zeiten – und steigern Ihre Rendite.

Folgen Sie uns