Themenschwerpunkt

Grüne

Die Themen der Grünen - Umweltschutz, Nachhaltigkeit und der Kampf gegen den Klimawandel - bewegen mittlerweile auch die deutsche Wirtschaft.

Mehr anzeigen

Robert Habeck Der Mann, der die Grünen führen will

Robert Habeck will die Grünen als Spitzenkandidat führen. Er verspricht Politik im Nahkampf – und brutalstmöglichen Pragmatismus. Beim Wähler kommt das bisher an, in der Berliner Führungsriege der Partei eher nicht.
von Cordula Tutt

Bundes-Gesetze zu lasch Länder formulieren eigene Klimaschutz-Ziele

Weil ihnen das Klimaschutzkonzept der Regierung nicht reicht, haben mehrere Länder reagiert und selbst Gesetze zum Schutz der Umwelt verabschiedet.
von Angela Schmid

Plastikmüll Kampf gegen Dreck an Nord- und Ostsee

In Schleswig-Holstein begegnet man dem Müll aus dem Meer mit verschiedenen Projekten.
von Angela Schmid

Spitzenduo bestätigt Grüne setzen mit Realo-Politik aufs Regieren

Nach dem Parteitag sehen sich die „Realos“ bei den Grünen gestärkt. Mit drei Vierteln der Stimmen wird Özdemir erneut an die Spitze gewählt. Die Partelinke Peter erhält einen Dämpfer.

Grünen-Parteitag Mit Angela Merkel gegen die CSU

Auf dem Grünen-Parteitag fehlt das schlüssige Konzept für Flüchtlinge. Deshalb hauen die Parteioberen ausgiebig auf die Christsozialen ein, die in Bayerns Hauptstadt tagen.
von Cordula Tutt

Winfried Kretschmann "Bei der Integration gibt es keinen Rabatt"

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann fordert Leistungswillen von Flüchtlingen, will syrische Ärzte beschäftigen – und regt Steuererleichterungen für Bauinvestoren an. Ein Interview.
Interview von Bert Losse und Cordula Tutt

Grüne Kretschmann schließt Koalition mit Linkspartei aus

Exklusiv
Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann sagte im Exklusiv-Interview mit der WirtschaftsWoche: „Wir wollen mit der SPD weiter regieren. Ich bleibe in der Politik nur als Ministerpräsident“.
von Bert Losse und Cordula Tutt

30 Jahre Grüne im Bundestag "Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein Arschloch"

Mit Strickpullis, Blumen und Idealismus zogen die Grünen 1983 erstmals in den Bundestag ein. Dass die Partei einmal einen Ministerpräsidenten stellen würde, konnte sich damals kaum jemand vorstellen. Ein Rückblick.

Parteitag in Hamburg Die Grünen und der Sound der Straße

Opposition oder doch lieber Regieren - die Ökopartei ist bei der Wirtschaftspolitik noch immer uneins. Beim Bundesparteitag in Hamburg werden neue Forderungen vorgebracht.
von Cordula Tutt

Bundesparteitag Das giftige Gemisch der Grünen

Die Ökopartei verlangt in ihrem Programm höhere Steuern und das Zurückdrehen von Hartz-Reformen. Realos und ein Ministerpräsident kämpfen auf verlorenem Posten für den Mittelstand.
von Cordula Tutt

WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 23.02.2018

WirtschaftsWoche Cover 09/2018
DNA als Geldmaschine

Warum Investoren auf das Geschäft mit Genmaterial setzen.

Folgen Sie uns