WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push
Themenschwerpunkt

Grüne

Die Themen der Partei - Umweltschutz, Nachhaltigkeit und der Kampf gegen den Klimawandel - bewegen mittlerweile auch die deutsche Wirtschaft.

Mehr anzeigen

Baerbock und Kempf im Streitgespräch „Stillstand ist in dieser Zeit Gift für unser Land und Europa“

Premium
Ökowachstum, wie geht das? Grünen-Chefin Annalena Baerbock und BDI-Chef Dieter Kempf streiten über den richtigen Weg zu mehr Umweltschutz und Wohlstand.
von Elisabeth Niejahr und Cordula Tutt

Schwarz-Grün Die GroKo ist tot – es lebe die GrüKo!

Premium
Das Ende der Großen Koalition naht – und nach Neuwahlen dürfte es ein neues Bündnis geben: Schwarz-Grün. Kann die Verbindung von Ökonomie und Ökologie für den wirtschaftspolitischen Schub sorgen, den das Land benötigt?
von Sven Böll, Sophie Crocoll, Max Haerder und Cordula Tutt

Anders gesagt Die Europäer wollen zusammenbleiben – und verschieden

Kaum haben die Europäer gewählt, diskutieren die Deutschen wieder vor allem eigene Befindlichkeiten. Eine gesamteuropäische politische Willensbildung bleibt ein Traum.
Kolumne von Ferdinand Knauß

Europawahl Schwache Volksparteien – starke Liberale und Grüne

Mehr als 400 Millionen Menschen in 28 Staaten waren wahlberechtigt. Eine Rekordzahl nahm dieses Recht wahr. Europaweit haben die großen Volksparteien deutlich an Stimmen verloren. In Deutschland ist der Wahlsieger grün.

Debatte um Staatsfonds Deutschland braucht dringend einen Zukunftsfonds

Premium
Der Umbau zur modernen Industriegesellschaft braucht viel Geld. Angesichts der Fixierung auf die schwarze Null gibt es nur einen sinnvollen Ausweg: einen Staatsfonds, der die benötigten Investitionen anstößt.
Gastbeitrag von Anton Hofreiter

FDP-Parteitag Lindner mit 86 Prozent wiedergewählt

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner ist mit großer Mehrheit im Amt bestätigt worden.

Hackerangriff Hunderte Prominente sind Opfer von Datenklau

Handynummern, Adressen, Briefe und Kreditkarteninfos: Auf Twitter sind massenweise persönliche Daten veröffentlicht worden. Sie sollen von Politikern und Prominenten stammen. Noch sind viele Fragen offen.

Essay Lasst die Moral und lernt wieder das Kämpfen

Premium
Die SPD? Kraftlos gefangen im ewigen Weiter-so. Die Grünen? Unter Habeck nur Verfechter eines verführerischen postmodernen Kapitalismus. Linke Politik muss sich aus dieser moralischen Umklammerung befreien.
Gastbeitrag von Bernd Stegemann

Lehrerverband zur Grundgesetzänderung „Das Problem der Bildung ist nicht der Föderalismus“

Premium
Der Bundestag hat die Abschwächung des Kooperationsverbots beschlossen. Dem Präsidenten des Lehrerverbands, Heinz-Peter Meidinger, geht die Änderung zu weit. Er hofft auf den Einspruch des Bundesrats.
von Ferdinand Knauß

SPD und Grüne Wirtschaftsweise kritisieren Hartz-Vorstöße scharf

SPD und Grüne denken über Alternativen zu Hartz IV nach. Die Wirtschaftsweisen Christoph Schmidt und Peter Bofinger kritisieren ihre Ideen scharf. Sie prophezeien negative Folgen für den Arbeitsmarkt.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 21.06.2019

Trumps größter Fehler

Washingtons Wirtschaftskrieger spalten die Welt. Den weiteren Aufstieg Chinas werden sie nicht verhindern – aber sie machen militärische Konflikte wahrscheinlicher.

Folgen Sie uns