WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Kiew

Kiew ist die Hauptstadt der unabhängigen Ukraine und größte Stadt des Landes. Auf Grund der russisch geprägten Historie werden in Kiew noch immer beide Sprachen gesprochen.

Mehr anzeigen

In Antrittsrede Selenskyj löst ukrainisches Parlament auf und setzt Neuwahlen an

Einen Monat nach seiner Wahl ist der frühere Komiker Wolodymyr Selenskyj nun offiziell neuer Präsident der Ukraine. In seiner Antrittsrede geht der jüngste Staatschef, den das Land je hatte, gleich zur Sache.

Deutsche Wohnen in Angst Das Comeback der Enteignung

Premium
In Berlin diskutiert der Senat die Enteignung des verhassten Immobilienkonzerns Deutsche Wohnen. Die Debatte verschreckt nicht nur das Unternehmen, sondern auch Investoren, die in Deutschland Geld anlegen wollen.
von Andreas Macho

Deutsche Autohersteller Chinas Automarkt wird zur Sackgasse

Premium
Chinas Automarkt, für deutsche Hersteller der wichtigste der Welt, wächst nur noch bei Premium- und E-Autos. Vor allem Massenhersteller Volkswagen hat Probleme. Warum die goldenen Zeiten wohl für immer vorbei sind.
von Matthias Kamp und Jörn Petring

Vermittlung bei G20 gescheitert Putin erwartet keinen Frieden mit der Ukraine

Wer eskaliert zwischen Russland und der Ukraine? Der Konflikt der Nachbarn hat auch den G20-Gipfel umgetrieben. Vermittelnde Worte prallen an Kremlchef Putin ab.

Via Twitter Trump sagt G20-Treffen mit Putin wegen Ukraine-Konflikts ab

Seit Tagen wird darüber spekuliert, ob das geplante G20-Treffen der Präsidenten Russlands und der Ukraine stattfinden wird. Nun hat Trump die Begegnung abgesagt. Wegen Moskaus Vorgehen im Ukraine-Konflikt.

Landesporträt „Ohne den IWF wäre die Ukraine längst bankrott“

Krieg im Osten, Korruption und eine vermurkste Revolution: Die Ukraine ist ein verlorenes Land zwischen EU und Russland. Ein Blick auf die wirtschaftliche Lage.
von Angelika Ivanov

Nord Stream 2 Trumps Waffenarsenal gegen Deutschland

Nach den Zwischenwahlen droht deutschen Unternehmen neuer Ärger mit der US-Regierung. Vor allem das Pipelineprojekt Nord Stream 2 wird kritisch beäugt. Auch die Autozölle sind längst nicht vom Tisch.
von Julian Heißler

BrandIndex Wie sich das Image der Bundesliga-Manager entwickelt hat

Beim VfB Stuttgart machte die Trainerwahl den Unterschied, bei Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München irgendwie auch. Weiterer Sieger ist der FC Schalke 04.
Kolumne von Simon Kluge

Nord Stream 2 Putin gibt Merkel Schützenhilfe

Wladimir Putin hat Kanzlerin Merkel im Streit um die Nord-Stream-2-Pipeline zugesagt, auch zukünftig Gas durch die Ukraine zu leiten. Auch beim Iran-Abkommen ist man sich einig. In anderen Bereichen kriselt es weiter.

Welthandel Der Bundesregierung fehlt ein Plan für den Umgang mit China

Premium
Angela Merkel reist ins Reich der Mitte. Mit leeren Händen. Der Kanzlerin fehlt eine außenwirtschaftspolitische Strategie für die neue Weltlage.
von Sven Böll, Sophie Crocoll, Lea Deuber, Max Haerder, Angela Hennersdorf und Silke Wettach
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 30 vom 19.07.2019

Sonnenkönig Betriebsrat?

Die feudale Macht der Arbeitnehmervertreter – und warum nach den jüngsten Exzessen die Mitbestimmung reformiert werden muss.

Folgen Sie uns
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.