WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Kiew

Kiew ist die Hauptstadt der unabhängigen Ukraine und größte Stadt des Landes. Auf Grund der russisch geprägten Historie werden in Kiew noch immer beide Sprachen gesprochen.

Mehr anzeigen

BrandIndex Wie sich das Image der Bundesliga-Manager entwickelt hat

Beim VfB Stuttgart machte die Trainerwahl den Unterschied, bei Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München irgendwie auch. Weiterer Sieger ist der FC Schalke 04.
von Simon Kluge

Nord Stream 2 Putin gibt Merkel Schützenhilfe

Wladimir Putin hat Kanzlerin Merkel im Streit um die Nord-Stream-2-Pipeline zugesagt, auch zukünftig Gas durch die Ukraine zu leiten. Auch beim Iran-Abkommen ist man sich einig. In anderen Bereichen kriselt es weiter.

Welthandel Der Bundesregierung fehlt ein Plan für den Umgang mit China

Premium
Angela Merkel reist ins Reich der Mitte. Mit leeren Händen. Der Kanzlerin fehlt eine außenwirtschaftspolitische Strategie für die neue Weltlage.
von Sven Böll, Sophie Crocoll, Lea Deuber, Max Haerder, Angela Hennersdorf und Silke Wettach

Ostsee-Gaspipeline USA planen Sanktionen gegen Nord Stream 2

Die geplante Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 soll russisches Erdgas über die Ostsee nach Mittel- und Westeuropa transportieren. Für die USA ist sie ein Dorn im Auge. Sanktionen dagegen sind noch immer möglich.

Altmaier in Russland Der Verhandlungs-Reisende

Peter Altmaier versucht, zwischen Moskau und Kiew im Streit um die künftige Stellung der Ukraine als Gas-Transitland zu vermitteln. Die Reise definiert auch seine Rolle als Bundeswirtschaftsminister.
von Sophie Crocoll

Freytags-Frage Müssen wir mehr in die äußere Sicherheit investieren?

Mit dem Fall der Mauer gingen die Rüstungsetats auf beiden Seiten des Eisernen Vorhangs zurück. Krisen im Nahen Osten und Konflikte mit Russland verändern die Situation grundlegend. Das hat schwerwiegende Konsequenzen.
Kolumne von Andreas Freytag

Kiews Außenminister Ukraine fordert Sanktionen gegen Altkanzler Schröder

Der ukrainische Außenminister hat Sanktionen gegen den ehemaligen deutschen Bundeskanzler Gerhard Schröder ins Spiel gebracht. Grund sei Schröders Engagement in Russland.

Gerhard Schröder und Rosneft Die umstrittene Mission des Altkanzlers

Premium
Gerhard Schröder strebt in den Aufsichtsrat von Rosneft. Der russische Konzern ist Staatspräsident Putin verbunden und weltweit in fragwürdige Geschäfte verwickelt. Darf sich ein Altkanzler mit so einer Firma einlassen?
von Simon Book, Angela Hennersdorf, Andreas Macho, Silke Wettach, Tim Rahmann und André Ballin

Alexander Graf Lambsdorff Wir müssen auch mit Putin reden

Premium
Der Kooperationsvorschlag von Christian Lindner an Russland sorgt für Aufregung. Dabei spricht er Selbstverständliches aus: Wir dürfen Gespräche mit Russland nicht per se ausschließen.
Gastbeitrag von Alexander Graf Lambsdorff

FDP-Außenpolitiker Lambsdorff „Müssen mit Russland reden“

Exklusiv
Alexander Graf Lambsdorff, Vizepräsident des Europaparlaments und Außenpolitikexperte der FDP, hat seinen Parteichef Christian Lindner verteidigt.
von Gregor Peter Schmitz
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 17.08.2018

Anlegers Albtraum

Wie hart die Schwellenländerkrise die Weltwirtschaft trifft. Und wie Sie Ihr Depot schützen.

Folgen Sie uns