WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Landwirtschaft

Der landwirtschaftliche Wirtschaftszweig ist einer der ältesten Wirtschaftsbereiche, verliert jedoch besonders in reichen Ländern zunehmend an Bedeutung.

Mehr anzeigen

Infografik Green Deal: Kein gutes Geschäft fürs Klima

Diese drei Grafiken zeigen: Der Green Deal der EU ist für die Landwirtschaft und das Klima kein Gewinn.
von Frank Doll

Christoph Bauer DuMont-Chef: „Die Banken waren ausgestiegen“

Christoph Bauer nimmt die Politik in die Pflicht, die Regulierung der digitalen Medienwelt neu zu organisieren. Die Krise der eigenen DuMont-Gruppe sei überwunden – doch ein Damoklesschwert hänge noch.
von Peter Steinkirchner

Podcast – Chefgespräch DuMont-Chef Christoph Bauer: „Das kommt mir vor wie bei Al Capone“

Christoph Bauer hat schon mehrere Medienhäuser umgebaut oder gesundgeschrumpft – und führt heute die Kölner DuMont-Gruppe. Was er über den Fall Reichelt, die Macht von Facebook und die Zukunft des Mediengeschäfts denkt.
von Beat Balzli

Koalitionsverhandlungen Wer für SPD, FDP und Grüne am Verhandlungstisch sitzt

Der Zeitplan ist straff: Bis Ende November soll ein Koalitionsvertrag vorliegen. Ob das gelingt, hängt von den Verhandlern ab. Diese Liste zeigt, wer für die Interessen von SPD, Grünen und FDP ringt.

Online-Tierbedarfshändler Zooplus-Führung bevorzugt Übernahmeangebot von Hellman & Friedman

Vorstand und Aufsichtsrat von Zooplus empfehlen ihren Aktionären, die H&F-Offerte anzunehmen. H&F hat noch einen anderen Vorteil im Rennen mit EQT.

Denkfabrik Treiben schlechte Produkte die versteckte Inflation?

Bei vielen Gütern und Dienstleistungen verschlechtert sich die Qualität. Das wird bei der Preismessung oft nur unzureichend berücksichtigt.
von Gunther Schnabl, Tim Sepp

Rot-gelb-grüne Koalitionsverhandlungen Die Pläne einer Ampel werden kaum finanzierbar sein

Die Ampel-Parteien wollen Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Doch diese neue Einigkeit kann nicht darüber hinwegtäuschen, das vieles ungeklärt bleibt bei Steuern, Schulden und Haushalt. Das sind die drei Szenarien.
von Cordula Tutt

Verzerrte Preissteigerungen „Die offizielle Inflationsrate ist zu niedrig angesetzt“

Die Verbraucher müssten für viele Güter mehr bezahlen, erhielten dafür aber weniger Qualität, sagt der Leipziger Ökonom Gunther Schnabl. Das werde bei der Inflationsmessung nicht ausreichend berücksichtigt. 
Interview von Malte Fischer

Inflation Stärkster Anstieg seit 47 Jahren: Preise im Großhandel ziehen massiv an

Teure Rohstoffe und die Erholung der Weltkonjunktur treiben die Preise für viele Produkte enorm. Die Entwicklung ist ein wichtiger Indikator für die künftige Inflation.

Klimaresistenz Wie Zapfenpflücker den deutschen Wald retten sollen

Der deutsche Wald muss klimaresistent werden. Damit das gelingt, braucht es mehr als Fällen und Pflanzen. Kaum bekannt und doch überlebenswichtig für die Forstwirtschaft: Zapfenpflücker.
von Dennis Schwarz
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 22.10.2021

Die Wahrheit über die Versorgungskrise

Gestörte Lieferketten führen in der deutschen Industrie zu einer neuen Mangelwirtschaft – und eine Entspannung ist weiter weg als viele denken.

Folgen Sie uns