WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Nobelpreis

Der Nobelpreis wird seit 1901 an diejenigen verliehen, die im vergangenen Jahr den größten Nutzen für die Menschheit geleistet haben. Die Auszeichnung ist auf den schwedischen Erfinder Alfred Nobel zurückzuführen.

Mehr anzeigen

Nobelpreisträger Robert Shiller „Das brennt sich in die Köpfe ein“

Premium
Ökonomen unterschätzen die Bedeutung von Narrativen für Wirtschaft, Gesellschaft und Finanzmärkte, sagt Nobelpreisträger Robert Shiller. Auch Trump-Boom und Greta-Euphorie seien bedeutsame „große Erzählungen“.
Interview von Malte Fischer

Exklusiver Gastbeitrag Der US-Haushalt ist außer Kontrolle geraten

Stanford-Ökonom John B. Taylor fordert eine Wiederherstellung der fiskalischen Ordnung in den Vereinigten Staaten. Die Schulden müssten künftig nach genauen Zielvorgaben weniger wachsen als die Wirtschaftsleistung.
Gastbeitrag von John Taylor

Coronavirus Antibiotika – am Tropf von China

Premium
In Deutschland könnten bald Antibiotika knapp werden. Die Hersteller haben sich in eine gefährliche Abhängigkeit zu China begeben. In Zeiten des Coronavirus rächt sich das besonders.
von Jürgen Salz

Lagardes Mastermind Wie der Ire Philip Lane die EZB-Politik bestimmt

Premium
Die neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, gilt als starke Führungsfigur. Geldpolitisch aber wird vor allem Chefvolkswirt Philip Lane den EZB-Kurs bestimmen. Wer ist der Mann?
von Stefan Reccius

Freytags-Frage Warum ist die Volkswirtschaftslehre so faszinierend?

Was haben AfD-Gründer Bernd Lucke und der Wirtschaftsnobelpreis für Armutsforscher miteinander zu tun? Beide zeigen, dass die Beschäftigung mit der VWL sowohl von hoher Relevanz als auch intellektuell anregend ist.
Kolumne von Andreas Freytag

Wirtschaftsnobelpreis für Armutsforscher „Durch Feldexperimente hat Ökonomie die Chance auf ein kontrolliertes Experiment“

Der Wirtschaftsnobelpreis geht in diesem Jahr an die drei Ökonomen Abhijit Banarjee, Esther Duflo und Michael Kremer „für ihren experimentellen Ansatz zur Linderung der globalen Armut“.

Wichtigste Auszeichnung für Ökonomen Macht der Nobelpreis faul?

Premium
Nicht alle Sieger haben von der Auszeichnung mit dem Wirtschafts-Nobelpreis profitiert. Manche Wissenschaftler sind in Vergessenheit geraten – und nicht immer nutzt der Preis tatsächlich der Wissenschaft.
von Michael Verfürden

Chefgespräch - Makro, Mikro, Mammon „Wird der Wirtschafts-Nobelpreis fair verliehen, Herr Bachmann?“

Am Montag wird der Wirtschaftsnobelpreis vergeben. Meist sind die Preisträger US-Amerikaner und bis auf eine Ausnahme immer Männer. Im Podcast erklärt der deutsch-amerikanische Ökonom Rüdiger Bachmann, woran das liegt.
von Bert Losse

Wirtschaftswissenschaften Wem deutsche Ökonomen den Nobelpreis geben würden

Die WirtschaftsWoche hat sich unter deutschen Volkswirten umgehört, wer 2019 ihrer Meinung nach die höchste Auszeichnung für Ökonomen bekommen sollte. Der Überblick.
von Bert Losse

Ökonomie-Nobelpreis „Manchmal gewinnen auch Scharlatane“

Premium
Der amerikanische Nobelpreisträger James Heckman über die Probleme bei der höchsten Auszeichnung für Ökonomen – und die Folgen des Preises für seine eigene Forscherkarriere.
Interview von Camilla Flocke
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 22.05.2020

Schöne neue Bürowelt

Küchentisch statt Großraum, Video statt Flieger: Corona verändert das künftige Arbeitsleben radikal. Das hat überraschende Folgen – nicht nur für die Produktivität.

Folgen Sie uns