WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Nobelpreis

Der Nobelpreis wird seit 1901 an diejenigen verliehen, die im vergangenen Jahr den größten Nutzen für die Menschheit geleistet haben. Die Auszeichnung ist auf den schwedischen Erfinder Alfred Nobel zurückzuführen.

Mehr anzeigen

FreytagsFrage Ist die Unabhängigkeit der Zentralbanken in Gefahr?

US-Präsident Trump hat erneut die US-Notenbank Fed scharf attackiert. Auch in Schwellenländern wie der Türkei steigt der politische Druck. Ist die Unabhängigkeit der Zentralbanken dauerhaft gesichert?
von Andreas Freytag

Ökonomie-Nobelpreisträger Mehr politisch als ökonomisch

Der Nobelpreis für William Nordhaus und Paul Romer ist ein politisches Statement für mehr staatliche Eingriffe. Das macht ihn zum Problem.
von Malte Fischer

US-Volkswirte Romer und Nordhaus erhalten Nobelpreis für Wirtschaft

Der diesjährige Wirtschafts-Nobelpreis geht an zwei US-Volkswirte. Die Jury prämiert die Forscher William Nordhaus und Paul Romer gemeinsam. Ihre Arbeiten haben unter anderem wichtige Bezüge zur Klimadebatte.

Per Krusell „Manche fragen zuerst nach dem Preisgeld“

Premium
Der schwedische Volkswirt Per Krusell über seine langjährige Arbeit im Nobelpreiskomitee, die Reaktionen der ausgezeichneten Ökonomen – und die historischen Ursachen männlicher Dominanz in den Wirtschaftswissenschaften.
Interview von Michael Scheppe

Genderdebatte in der VWL „Frauen sollten nicht so schnell aufgeben!“

Die Ökonomin Dorothea Kübler hat eine klare Vorstellung von den Ursachen für den geringen Frauenanteil in Spitzenpositionen der VWL – und einen Vorschlag für den Ökonomie-Nobelpreis.
von Bert Losse

Ökonomie-Nobelpreis „Die Frauenfrage ist eine Riesenbaustelle“

Premium
In diesem Jahr wird zum 50. Mal der Ökonomie-Nobelpreis vergeben. Nur einmal gewann bisher eine Frau. Warum Forscherinnen in der VWL unterrepräsentiert sind – und wo sich das gerade ändert.
von Bert Losse und Michael Scheppe

Wirtschaftswissenschaften „Für einen Deutschen als Nobelpreisträger reicht es noch nicht“

Premium
Die Wirtschaftsforschung wird von Amerikanern dominiert. Ebenso der Nobelpreis. Ökonom Rüdiger Bachmann über die Chancen auf einen deutschen Nobelpreisträger und den geringen Frauenanteil in der Wissenschaft.
Interview von Malte Fischer

Kampf gegen sexuelle Gewalt Friedensnobelpreis für Denis Mukwege und Nadia Murad

Wer hat in diesem Jahr am meisten für Frieden und Abrüstung auf der Welt getan? Die Jury für den Friedensnobelpreis ehrt zwei Menschenrechtler und ihren Kampf gegen Gewalt gegen Frauen.

Allison und Honjo Medizinnobelpreis geht an Krebsforscher

Zwei Immunologen aus den USA und Japan dürfen in diesem Jahr den Nobelpreis für Medizin in Empfang nehmen. Die Jury spricht ihnen den Preis für ihren Beitrag zum Kampf gegen Krebs zu.

E-Auto-Batterien „Europa sollte dringend anfangen, selbst Batterien zu fertigen“

Exklusiv
Akira Yoshino, einer der Erfinder des Lithium-Ionen-Akkus, warnt die deutsche Autoindustrie vor den Folgen der Knappheit von Lithium-Ionen-Batteriezellen und der zunehmenden Marktmacht Asiens.
von Stefan Hajek
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 47 vom 16.11.2018

Wer rettet den Rechtsstaat?

Asylchaos, Dieselverbote, Regelwahnsinn: Warum die Wirtschaft das Vertrauen in das Rechtssystem verliert – und wie sich das ändern lässt.

Folgen Sie uns