WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Unilever

Der Konzern gehört zu den größten Herstellern von Konsumgütern weltweit und beschäftigt über 160.000 Mitarbeiter. Unilever ist mit seinen 400 Marken nicht mehr aus dem Alltag vieler Menschen wegzudenken.

Mehr anzeigen

Riedls Dax Radar 13.600 Punkte im Dax in Reichweite

Die Konjunktur läuft, die Zinsen bleiben unten . Von einer Überhitzung ist der Dax weit entfernt. Er könnte in diesem Jahr das Allzeithoch um 13.600 Punkte erreichen. Sogar Daimler-Aktien könnten die Wende schaffen.
Kolumne von Anton Riedl

Werbesprech Wie Marken sich ihr eigenes Grab schaufeln

Die teuren Marken in den Supermärkten versprechen höchste Qualität, um ihren Preis zu rechtfertigen. Doch häufig ist das Gegenteil der Fall: Günstige Marken schneiden in Tests besser ab. Wie kann das sein?
Kolumne von Thomas Koch

Riedls Dax Radar Henkel, Autos, Chemie und die Fed sorgen für Skepsis

Vorsicht: Nach Monaten steigender Kurse ist die Börse reif für eine Konsolidierung. Neue Impulse für den Dax könnten in Kürze von der US-Notenbank kommen. Besondere Chancen entstehen bei Spezialsituationen wie Henkel.
Kolumne von Anton Riedl

Konsumgüterkonzern Henkel erwägt offenbar Gebot für Kosmetikmarken von Coty

Der Konsumgüterhersteller hat Insidern zufolge Interesse an Marken des US-Konzerns Coty. Auch andere Unternehmen haben offenbar ein Auge darauf geworfen.

Konsumgüterkonzern Marijn Dekkers tritt als Verwaltungsratschef von Unilever zurück

Der ehemalige Bayer-Chef will sich künftig stärker auf seine Investment- und Beratungsfirma konzentrieren. Sein Nachfolger an der Gremiumsspitze steht bereits fest.

Young Professionals Zu diesen Unternehmen wollen junge Berufstätige

Junge Berufstätige in Deutschland legen mehr Wert auf ein hohes Gehalt als auf Weiterbildung und Work-Life-Balance. Deshalb zieht es sie zu großen Konzernen, zeigt eine aktuelle Untersuchung.
von Jan Guldner

Fonds Fischer, Pesarini, Kraus: Manager auf Abwegen?

Premium
Die britische Fondsbranche wird erschüttert vom Absturz eines Fondsmanagers, der in zu kleine Aktien investierte, die er nicht schnell genug verkaufen konnte. Besteht die Gefahr auch bei in Deutschland beliebten Fonds?
von Heike Schwerdtfeger

Illiquide Anlagen Fondsmanager: Der Geist der Finanzkrise kehrt zurück

Premium
Die Jagd nach Rendite treibt Geldprofis ins Risiko. Wie vor dem Lehman-Crash kaufen sie illiquide Anlagen. Der britische Starfondsmanager Neil Woodford wurde deswegen gefeuert. Das ist nicht der erste Fall.
von Sascha Zastiral, Martin Gerth und Heike Schwerdtfeger

Lebensmittelhersteller Beschäftigte befürchten Schließung des Knorr-Werks in Heilbronn

Eigentümer Unilever hat einen „radikalen Umbau“ an dem Standort angekündigt. Der Betriebsrat sieht das gesamte Werk von Knorr in Gefahr.

EU-Kommission untersucht Einkaufsallianzen Lebensmittelriesen könnten Vorteil gegenüber Supermärkten bekommen

Exklusiv
In einer Studie will die EU-Kommission die Auswirkungen von Einkaufsallianzen auf die Lebensmittelketten untersuchen. Von schärferen Regeln für diese Allianzen würden Konzerne wie Nestlé, Unilever und Danone profitieren.
von Silke Wettach
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 05.12.2019

Das politisch unkorrekte Klimapaket

Der Verzicht auf Inlandsflüge und Fleisch rettet nicht das Klima. Das kann nur radikale Marktwirtschaft - und vielleicht sogar Gentechnik und Atomkraft. Über teure Dogmen und Irrtümer in der Klimadiskussion.

Folgen Sie uns