WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Unilever

Der Konzern gehört zu den größten Herstellern von Konsumgütern weltweit und beschäftigt über 160.000 Mitarbeiter. Unilever ist mit seinen 400 Marken nicht mehr aus dem Alltag vieler Menschen wegzudenken.

Mehr anzeigen

Konsumgüterkonzern Unilever profitiert von Preiserhöhungen

Währungseffekte und der Verkauf der Brotaufstrich-Sparte belasten den Umsatz von Unilever. Operativ kann der Konzern trotzdem zulegen.

Unilever, Nestlé, SAP Die Quartalszahlen des Tages

Unilever wächst weniger stark als erwartet, Nestlé profitiert von einer großen Nachfrage aus Nordamerika und China. Die Quartalszahlen des Tages im Überblick.

Anteilseigner gegen Rückzug Unilever will zweiten Hauptsitz in London doch nicht aufgeben

Der britisch-niederländische Konsumgüterhersteller beerdigt seinen Plan, Rotterdam zum alleinigen Unternehmenssitz zu machen. Unilever hat für seinen Rückzug aus London keine Unterstützung der Aktionäre bekommen.

„Open Data Initiative“ SAP, Microsoft und Adobe verbünden sich für einen leichteren Datenaustausch

Die neue Plattform der drei Softwareriesen „Open Data Initiative“ soll Informationen einfacher zusammenführen – und steht für weitere Unternehmen offen.

Hans Van Bylen Wie der Henkel-Chef mit Trump und Erdoğan fertig wird

Premium
Henkel-Chef Hans Van Bylen über den Standortnachteil Rechtsextremismus, das Geschäftsrisiko Donald Trump, aktivistische Investoren – und das nächste große Ding im Digitalgeschäft.
Interview von Beat Balzli

Fischstäbchen-Firma Der Käpt'n bringt Iglo wieder auf Kurs

Mit einem simplen Trick hat Chefin Antje Schubert Iglo aus der Krise geführt. Warum der Fischstäbchen-Hersteller plötzlich wieder wächst – und wie er Tiefkühlkost sexy machen will.
von Volker ter Haseborg

Konsumgüterriese Unilever will Konzernumbau bis Ende 2018 abschließen

Bis zum Jahresende will Unilever sich eine schlankere Struktur verpassen. Dafür zieht das drittgrößte britische Unternehmen ganz nach Rotterdam.

Boykott von Unilever-Produkten Kaufland attackiert mit der Edeka-Strategie

Kaufland nimmt Produkte vom großen Hersteller Unilever vorerst aus dem Sortiment. Ob der Supermarkt den Hersteller damit zu günstigeren Einkaufspreisen zwingen kann, erklärt Handelsexperte Martin Fassnacht.
Interview von Dominik Reintjes

Knorr, Langnese, Lipton Kaufland nimmt Unilever-Produkte aus den Regalen

Infolge eines Streits mit dem Unilever-Konzern nimmt die Supermarktkette Kaufland hunderte Produkte von Unilever-Marken aus dem Sortiment. Unilever hatte kurzfristig Lieferpreise drastisch erhöht, heißt es.

Stagflationsphase Rettung für Anleger: Gold, Öl, Nahrung

Premium
Allen Krisen, Preiserhöhungen und schwindenden Realeinkommen zum Trotz: Einige Branchen verdienen auch gut, wenn es den meisten schlecht geht. Mit welchen Investments Anleger auch bei Stagflation gewinnen.
von Frank Doll
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns