WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Neue Warnstreiks IG Metall: Weiter kein Ergebnis beim VW-Haustarif

In den zähen Verhandlungen zum Haustarif bei Volkswagen gibt es nach Angaben der IG Metall immer noch kein Ergebnis. Quelle: dpa

Nachdem auch die vierte Gesprächsrunde zum Haustarif bei Volkswagen beendet ist, gibt es offenbar noch immer kein Ergebnis. Dafür aber Streiks. Wo und was die IG-Metall fordert.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

In den zähen Verhandlungen zum Haustarif bei Volkswagen gibt es nach Angaben der IG Metall immer noch kein Ergebnis. Nach dem Abschluss der inzwischen vierten Gesprächsrunde kündigte die Gewerkschaft für Mittwoch weitere Warnstreik-Aktionen an – diesmal am Stammsitz der leichten VW-Nutzfahrzeuge in Hannover. Die Arbeitnehmerseite hatte vom Unternehmen die Vorlage eines konkreten Tarifangebots verlangt. Nähere Informationen zu diesem Punkt sollten am Dienstag noch folgen.

Für die gut 120.000 Beschäftigten der westdeutschen VW-Standorte fordert die IG Metall vier Prozent mehr Geld, eine erweiterte Umwandlungsmöglichkeit in freie Tage und neue Zusagen für Lehrstellen. VW-Verhandlungsführer Arne Meiswinkel hatte zuletzt erklärt: „Wir sind verhandlungsbereit und wollen einen zukunftsorientierten Abschluss erzielen.“

Mehr zum Thema: Volkswagen-Chef Herbert Diess verspricht auf seiner großen Ankündigungs-Show alles auf einmal: ein besseres Ladenetz für E-Autos sowie bessere und zugleich viel billigere Batterien. Kann das überhaupt gelingen?

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%