WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Deutsche Bahn startet Produktoffensive Diese Dinge sollen uns die Bahnfahrt versüßen

Seite 3/3

Reservierungen für Pendler

Es ist ein Traum für die Zigtausende Pendler in Deutschland. Vielfahrer auf Strecken von Trier nach Koblenz, von dort nach Karlsruhe und von Mannheim nach Saarbrücken können sich ihre Sitze für ihre Hin- und Rückfahrt reservieren. Zudem können sie die Reservierung jederzeit ändern.

Das Angebot gilt für Stammkunden mit Abo-Nummer und derzeit nur in der Region Süwex, einer Region in Rheinland-Pfalz, Saarland, Baden-Württemberg und Hessen. Die Bahn-Tochter DB Regio testet das Produkt gerade aus. Ein Roll-out auf ganz Deutschland ist unwahrscheinlich, denn schließlich müssten auch die öffentlichen Besteller des Nahverkehrs mitspielen. Aber immerhin: Es wird einfach mal gemacht. Und bald sollen reservierte Pendler-Sitze auch in der S-Bahn in München getestet werden, heißt es bei der Bahn.

Familien unter sich

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Familien mit Kindern reisen vergleichsweise preiswert. Kinder bis 14 Jahre zahlen in Begleitung mit Vater oder Mutter nichts. Künftig sollen Familien auch komfortabler unterwegs sein.

    Die Bahn jetzt einen Familienbereich ein – erkennbar an den plüschigen Kinder-Kopf-Kissen.

    Denn, so haben Umfragen unter Familien offenbar ergeben: Eltern mit ihren Kindern haben am liebsten Eltern mit Kindern um sich herum. Deshalb führt die Bahn jetzt einen Familienbereich ein – erkennbar an den plüschigen Kinder-Kopf-Kissen. Außerdem hat die Bahn ihr Kleinkindabteil erneuert. Tische und Wände mit Eisenbahn-Comics.

    Angebote zum Geldsparen

    Dienstleister



    Vor zwei Jahren noch undenkbar: Die Deutsche Bahn animiert Kunden jetzt per App, Mitfahrer zu suchen, damit jeder für sich in der Gruppe Geld sparen kann.

    Derzeit gilt das Angebot nur für das Bayern-Ticket, ein Pauschalpreisangebot für bis zu fünf Reisende. Je mehr mitfahren, desto günstiger wird es für den Einzelnen. Der Nutzer der Mitfahrer-App gibt Start- und Zielbahnhof sowie Reisedatum an und findet dort alle bestehenden Gruppen. Einzelne Reisende können sich so zu einer Gruppe zusammenschließen. Am Ende einer Tour erfolgt auch eine Bewertung der Nutzer.

    Inhalt
    Artikel auf einer Seite lesen
    Zur Startseite
    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%