WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Discounter Aldi Süd startet in China

Aldi Süd greift in China an und will schon im zweiten Quartal 2017 ein Angebot starten. Als Sprungbrett für die Expansion dient Australien. Auf einen klassischen Aldi-Einkauf können sich die Chinesen aber nicht freuen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Discounter will im zweiten Quartal 2017 in China aktiv werden. Quelle: dpa

Düsseldorf Die Expansionspläne von Aldi Süd für den chinesischen Markt nehmen Fahrt auf. Laut einem Bericht der „Wirtschaftswoche“ will der Discounter bereits „im zweiten Quartal 2017“ in China ausgewählte Artikel aus seinem Sortiment über eine Online-Handelsplattform verkaufen. Das bestätigte eine Sprecherin der australischen Aldi-Landesgesellschaft dem Magazin.

In dem Online-Shop sollen demnach vor allem Weine und ungekühlte Lebensmittel angeboten werden. Aldi habe den chinesischen Markt zuvor über mehrere Jahre intensiv untersucht und die Optionen für den Markteintritt geprüft.

Australien, wo Aldi Süd seit 2001 aktiv ist, dient als Sprungbrett für die Expansion. Australische Lieferanten würden einen Großteil des Sortiments für den Online-Shop stellen und „bekommen so Zugang zum weltgrößten Markt mit 1,4 Milliarden Kunden“, teilte das Unternehmen mit.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%