Lieferketten Schifffahrt auf dem Mittelrhein eingestellt: Güterschiff bleibt liegen und blockiert Fahrrinne

Ein Containerschiff in der Nähe der Engstelle bei St. Goar. (Archivbild) Quelle: Reuters

Der mit 1660 Tonnen beladene Schubverband hat einen Maschinenschaden. Er muss nun aus der Engstelle in Rheinland-Pfalz abtransportiert werden.

  • Teilen per:
  • Teilen per:

Die Schifffahrt auf dem Mittelrhein ist in der Nacht auf Mittwoch eingestellt worden. Wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei mitteilte, blockiert ein Güterschiff mit Maschinenschaden die Fahrrinne zwischen St. Goar und Oberwesel in Rheinland-Pfalz. Den Angaben zufolge handelt es sich um ein Schubschiff mit drei Leichtern.

Der mit 1660 Tonnen beladene Schubverband, der flussaufwärts unterwegs war, sei in einer Engstelle liegen geblieben, an der kein Schiff mehr passieren könne.

Das Schubschiff und die Leichter sollen laut der Wasserschutzpolizei von Unterstützungsschiffen abtransportiert werden. Wie lange der Mittelrhein für die Schifffahrt gesperrt bleibe, sei noch unklar. „Eine vorsichtige Prognose lautet bis zum Mittag“, so der Sprecher.

Lesen Sie auch: Mindestens acht bittere Sommer stehen der Industrie am Rhein noch bevor

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%