WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Rewe-Chef Lionel Souque Pauschalreisen werden trotz Air-Berlin-Pleite nicht teurer

Exklusiv

Die Pleite von Air Berlin hat laut Rewe-Chef Lionel Souque keine Auswirkungen für die Touristiksparte des Kölner Konzerns und die Preise für Pauschalreisen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ein Flugzeug von Air Berlin startet am 30.10.2017 auf dem Flughafen in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen). Die leere Maschine gehört zu den Flugzeugen, die auf dem Düsseldorfer Flughafen auf einem extra Gelände abgestellt worden sind. Air Berlin hatte am 27.10.2017 nach seiner Insolvenz den Flugbetrieb eingestellt. Foto: Roland Weihrauch/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ Quelle: dpa

"Seit Jahren war klar, dass Air Berlin ein Risikokandidat ist", sagte Souque im Interview mit der WirtschaftsWoche. "Wir haben die Zahl der Flüge mit Air Berlin zurückgefahren und konsequent auf Alternativen gesetzt. Daher trifft uns die Insolvenz nicht", so Souque. "Es gibt außerdem so viele Anbieter im Markt, dass Pauschalreisen trotz des Wegfalls von Air Berlin im kommenden Jahr nicht teurer werden", sagte Souque der WirtschaftsWoche.

Die Rewe Group gehört zu den größten deutschen Reiseanbietern. Zur Touristiksparte des Konzerns gehören unter dem Dach der DER Touristik Group unter anderem die Veranstalter ITS, Jahn Reisen sowie Dertour.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%