WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Sekt- und Weinmarke Da ist der Deinhard: Henkell Freixenet verkauft an Kellerei Peter Mertes

Die bekannte Sekt- und Weinmarke wechselt den Besitzer. Der Konzern Henkell Freixenet verkauft das Geschäft ins rheinland-pfälzische Bernkastel-Kues.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Unternehmen verkauft die Marke Deinhard. Quelle: obs

Die Sektkellerei Henkell Freixenet verkauft das Sekt- und Weingeschäft unter der Marke Deinhard an die Kellerei Peter Mertes in Rheinland-Pfalz. „Neben dem Sektgeschäft im Inland mit Deinhard Lila und Deinhard Cabinet umfasst der Verkauf das internationale Weingeschäft“, teilte das Unternehmen mit Sitz in Wiesbaden am Mittwoch mit. Deinhard sei Marktführer für deutschen Wein in Kanada.

„Uns ermöglicht der Verkauf die weitere Fokussierung auf unsere internationalen und lokalen Kernmarken wie Freixenet, Mionetto, Henkell und Fürst von Metternich“, sagte Andreas Brokemper, Sprecher der Geschäftsführung von Henkell Freixenet.

Zum Verkaufspreis machte das Unternehmen keine Angaben. Der Übergang der Marke Deinhard sei zum 1. September erfolgt. Die Kellerei Peter Mertes in Bernkastel-Kues ist durch Weinmarken wie Rotwild, Maybach und Bree bekannt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%