WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Umsätze im Lebensmittelhandel Aldi schwächelt, Lidl und Rewe legen zu

Exklusiv
Aldi lässt nach, Lidl und Rewe verbuchen Umsatzplus Quelle: dpa

Aldi Nord steckt im größten Umbauprojekt der Unternehmensgeschichte – und verliert dennoch an Umsatz. Besser sieht es bei den Konkurrenten Lidl und Rewe aus.

Vor einem Jahr startete Aldi Nord das größte Umbauprojekt der Unternehmensgeschichte – und büßte dennoch zuletzt an Umsatz ein. Das zeigen vertrauliche Zahlen des Nürnberger Marktforschers GfK, die der WirtschaftsWoche vorliegen.

Demnach sanken die Lebensmittelumsätze des Discounters im ersten Halbjahr 2018 um 0,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dazu dürften zwar zahlreiche Filialschließungen beigetragen haben. Doch auch das Schwesterunternehmen Aldi Süd legte laut den Daten nur um 3,3 Prozent zu und liegt damit ebenfalls deutlich hinter dem direkten Wettbewerber Lidl, der ein Umsatzplus von 6,8 Prozent verbuchte.

Auf ähnliche Wachstumsraten kam die Supermarktkette Rewe (plus 6,7 Prozent), die damit auch Edeka (5,1 Prozent) und Kaufland (3,9 Prozent) abhängte.

Eine Sprecherin von Aldi Nord wollte die Zahlen nicht kommentieren. Aber: Die Kunden würden das neue Filialkonzept „sehr gut annehmen“. Nach Unternehmensangaben wurden mittlerweile mehr als 700 der bundesweit rund 2300 Filialen modernisiert. Am 26. Juli 2017 hatte Aldi Nord mitgeteilt, alle Märkte in Deutschland durch ein Umbauprojekt mit dem Namen ANIKo heller und freundlicher zu gestalten.

So sieht Aldi Nord bald aus
Aldi Nord Männer an der Fassade Quelle: Marcus Simaitis für WirtschaftsWoche
Aldi Nord Männer mit Paletten Quelle: Marcus Simaitis für WirtschaftsWoche
Aldi Nord Mann in der Backabteilung Quelle: Marcus Simaitis für WirtschaftsWoche
Aldi Nord Obst- und Gemüseabteilung Quelle: Marcus Simaitis für WirtschaftsWoche
Aldi Nord Quelle: Marcus Simaitis für WirtschaftsWoche
Aldi Nord Kühltheke Quelle: Marcus Simaitis für WirtschaftsWoche
Aldi Nord Einkaufswagen Quelle: Marcus Simaitis für WirtschaftsWoche

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%