WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

China Huawei ernennt Chairman Liang Hua zum kommissarischen Finanzchef

Die bisherige Finanzchefin und Tochter des Huawei-Gründers, Meng Wanzhou, sitzt in Kanada in Haft. Es geht offenbar um Verstöße gegen Iran-Sanktionen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die inhaftierte Finanzchefin und Tochter des Huawei-Gründers muss mit einer Auslieferung an die USA rechnen. Quelle: Reuters

Hongkong Nach der Festnahme der Finanzchefin Meng Wanzhou in Kanada hat der weltgrößte Netzwerkausrüster Huawei den Chairman zum kommissarischen Nachfolger bestimmt. Dies geht aus einem internen Schreiben des chinesischen Großkonzerns am Freitag an seine Mitarbeiter hervor. Huawei war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Meng muss nach ihrer Festnahme mit einer Auslieferung in die USA rechnen. Die Tochter des Huawei-Gründers war am Samstag auf Ersuchen der US-Behörden festgenommen worden. Am Freitag wird die 46-Jährige in Vancouver vor Gericht für eine Kautionsanhörung erwartet. Insidern zufolge erfolgte ihre Festnahme im Zusammenhang mit US-Ermittlungen wegen des Verdachts auf Verwicklung von Banken in Verstöße gegen Iran-Sanktionen. Der Schritt schürte weltweit Sorgen vor einer erneuten Eskalation des Handelsstreits zwischen den USA und China.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%