WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Dow Jones legt um mehr als 100 Punkte zu – Überzeugende Quartalszahlen treiben die Kurse

Die Sorgen an der Wall Street über den Handelsstreit zwischen den USA und China sind am Dienstag verdrängt worden. Im Fokus stehen Unternehmenszahlen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ein Händler auf dem Börsenparkett. Quelle: dpa

Überzeugende Quartalszahlen haben der Wall Street zum Handelsstart am Dienstag ins Plus verholfen. Die Gewinnberichte unter anderem von JP Morgan, United Health und Johnson & Johnson zerstreuten die Sorgen über die Folgen des anhaltenden Handelskstreits. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte legte um mehr als 100 Punkte oder 0,5 Prozent zu, der breiter gefasste S&P 500 und der Technologieindex Nasdaq gewannen 0,3 Prozent.

Am Vortag hatten noch widersprüchliche Signale im Zollstreit zwischen den USA und China die Anleger an der Wall Street in Schach gehalten. Die wichtigsten US-Indizes schlossen allesamt in der Verlustzone.

Die US-Großbank JP Morgan übertraf sowohl beim Quartalsgewinn als auch dem -umsatz die Erwartungen der Analysten. Die Aktien des Geldhauses legten daraufhin mehr als 1,5 Prozent zu.

Der US-Gesundheitsdienstleister und Krankenversicherer United Health übertraf mit seinen Zahlen die Erwartungen sogar um 13 Cent per Aktie. Die Papiere legten um knapp sechs Prozent zu.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%