WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Mario Brück Redakteur Unternehmen & Märkte

Mario Brück, Jahrgang 1964, stammt aus einer Händlerfamilie. Er studierte parallel zu einer Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann Betriebswirtschaft in Köln. Nach Abschluss der Lehre und des Studiums volontierte er bei der Fachzeitschrift "Lebensmittel Praxis" (Verlagsgruppe Handelsblatt) in Neuwied und arbeitete dort anschließend als Redakteur. Es folgte der Wechsel zur "Lebensmittel Zeitung" (Deutscher Fachverlag) nach Frankfurt. Seit 2001 ist er Redakteur der WirtschaftsWoche im Ressort "Unternehmen & Märkte", zunächst mit dem Schwerpunkt Handel, seit 2011 Konsumgüter und Modebranche.

Mehr anzeigen
Mario Brück - Redakteur Unternehmen & Märkte

Große Umfrage bei allen Dax-Unternehmen „Wie die Brunnenputzer“: Betriebsräte fühlen sich unterbezahlt

Premium
Die WirtschaftsWoche befragte die Betriebsratschefs der Dax-Unternehmen zu ihren Gehältern und ob sie damit zufrieden sind. Das Ergebnis ist ernüchternd.
von Melanie Bergermann, Mario Brück, Karin Finkenzeller, Angela Hennersdorf, Annina Reimann und Martin Seiwert

Puddingpulver reicht nicht mehr Oetker droht, den entscheidenden Trend zu verschlafen

Premium
Alle reden über den Familienstreit beim Traditionskonzern Oetker. Dabei trifft der Trend zu kalorienreduzierter Ernährung das westfälische Pudding-, Pizza- und Pils-Imperium viel härter.
von Mario Brück

Umfrage unter allen 30 Dax-Konzernen Nur drei Betriebsratschefs legen auf Nachfrage ihr Gehalt offen

Exklusiv
Wie hoch ist das Gehalt der Betriebsratsvorsitzenden? Die WirtschaftsWoche hat bei den Dax-Unternehmen nachgefragt. Wer offen spricht – und wie hoch die Entlohnung ist.
von Melanie Bergermann, Mario Brück, Karin Finkenzeller, Angela Hennersdorf, Annina Reimann und Martin Seiwert

Robus Capital Umstrittener Investor schlägt bei Gerry Weber zu

Der Finanzinvestor Robus will die Kontrolle über die insolvente Damenmodekette Gerry Weber und deren frühere Tochter Hallhuber übernehmen. Doch der Investor hat nicht mit allen Beteiligungen Erfolg.
von Henryk Hielscher und Mario Brück

Weniger Zeit-, mehr Kurzarbeit Flaute am Arbeitsmarkt kostet erste Jobs

Die Vorzeichen am Arbeitsmarkt sind deutlich zu erkennen: Es gibt weniger Zeit- und mehr Kurzarbeit. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft kippt.
von Mario Brück

Oettinger Die Leiden des Billigbrauers

Premium
Ein Erbstreit und der ruinöse Preiskampf haben Deutschlands einst beliebtester Biermarke Oettinger schwer zugesetzt. Inhaberin Pia Kollmar will den Mittelständler neu starten – ohne Werbung, dafür mit Hanf.
von Mario Brück

Scannen, waschen, legen Friseurgeschäft soll Henkels Kosmetiksparte retten

Premium
Die Kosmetiksparte des Konsumgüterherstellers Henkel hat den Anschluss an die Shampoo-Konkurrenz verpasst. Nun setzt der Konzern auf Produkte und Services für die Profis – doch Friseure sind eine schwierige Klientel.
von Mario Brück

Anti-Dumping-Zölle „Wir sind eher zu teuer als zu billig“

Premium
Der Handelsstreit der USA mit China geht weiter: Das US-Handelsministerium verhängte unter anderem auf Bierfässer aus rostfreiem Stahl aus Deutschland Strafzölle. Betroffen ist auch der deutsche Hersteller Blefa.
Interview von Mario Brück

„Müssen modischer werden“ So soll der Neustart bei Gerry Weber gelingen

Premium
Gerry-Weber-Chef Johannes Ehling und Insolvenzexperte Christian Gerloff über die Existenzkrise des Modehändlers, harte Sparmaßnahmen und den Reiz der Zielgruppe 50 plus.
Interview von Mario Brück und Henryk Hielscher

Gerry-Weber-Insolvenz Verhandlungen mit einer „guten Handvoll Interessenten“

Exklusiv
Der insolvente Modehändler Gerry Weber ist auf Investorensuche. Man nähere sich der „entscheidenden Phase“, sagt Unternehmenschef Christian Gerloff.
von Henryk Hielscher und Mario Brück
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.