WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Handel EU-Ausschuss macht Weg für mehr US-Rindfleisch-Importe frei

Die Mitglieder des Handelsausschuss des EU-Parlaments votierten mit 26 zu sieben Stimmen für die Vereinbarung. Am Donnerstag sollte das EU-Parlament über die Vereinbarung abstimmen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Trump will seinen Landwirten bessere Exportbedingungen für den EU-Markt ermöglichen. Quelle: Reuters

Der Handelsausschuss des EU-Parlaments hat den Weg für zusätzliche Rindfleisch-Importe aus den USA freigemacht. Die Mitglieder votierten am Montag mit 26 zu sieben Stimmen für die Vereinbarung, die ab 2020 gelten soll. Die Botschaft sei klar, erklärte der Ausschussvorsitzende Bernd Lange: „Wir würden gerne die Handelsspannungen mit den USA de-eskalieren.“

Am Donnerstag sollte das EU-Parlament als Ganzes über die Vereinbarung abstimmen. US-Präsident Donald Trump und EU-Vertreter hatten diese Anfang August bekanntgeben. Demnach sollen US-Bauern den größten Teil einer Exportquote von 45.000 Tonnen hormonfreiem Rindfleisches erhalten.

Mehr: Neuer Handelsvertrag statt Zölle: US-Präsident Trump hat mit der EU einer Exportvereinbarung für Rindfleisch abgeschlossen. Zuvor waren neue Provokationen befürchtet worden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%