Für Erdvermessung Deutsch-amerikanische Satelliten ins All gestartet

Die Mission soll Veränderungen im Meeresspiegel und der Erdmasse erfassen und Rückschlüsse auf das Klima auf der Erde möglich machen.

Ozonkiller Verdächtige Werte in der Atmosphäre

Seit 2010 dürfen FCKW nicht mehr hergestellt werden. Doch ein Stoff verschwindet nicht so schnell aus der Atmosphäre, wie er sollte. Forscher ermitteln die Quelle der verbotenen Umweltbelastung.

Plastikmüll-Importstopp Recyclingbranche sieht Chinas Maßnahme als Chance

Die deutsche Recyclingbranche hofft auf neue Geschäftschancen, vor allem für sogenannte Recyclate. Bei der Messe Ifat erörtern Experten Lösungen für die Plastik-Verschmutzung der Ozeane.

Der Umwelt zuliebe? Otto will Rücksendungen reduzieren

Umweltfreundliches Einkaufen wird vielen Verbrauchern immer wichtiger - Unternehmen streben Verbesserungen an. Doch vor allem im Onlinehandel sind nicht alle Anbieter besonders auskunftsfreudig.

Umweltschützer warnen Zustand der Gewässer in Deutschland ist alarmierend

Intensive Landwirtschaft und Baumaßnahmen setzen vielen Gewässern in Deutschland zu. Für Fische und Pflanzen ist das verheerend. Umweltschützer fordern nun konkrete Anstrengungen der Politik.

Umweltbedingungen und sozioökonomischen Faktoren In wohlhabenden Ländern steigt die Waldfläche

Die große Wirtschaftskraft eines Landes reduziert die Waldfläche einer Studie zufolge nicht. Im Gegenteil. Aber hilft das dem Wald?

Recycling-Projekt Noah Ein Auto aus Zucker und Flachs

Viele vermeintliche „Öko-Autos“ sind beim Rohstoffverbrauch alles andere als nachhaltig. Eine Uni in Holland will noch dieses Jahr ein Auto auf die Straße bringen, das auf wiederverwertbaren Rohstoffen basiert.

Weg mit der Pappe Wie läuft's mit dem Coffee to go im Mehrwegbecher?

Der Coffee to go im Becher mag stillos sein. Er ist aber praktisch und fast überall zu bekommen. Umweltfreundlicher lässt sich der Unterwegs-Kaffee aus Mehrwegbechern genießen. Hat die Pappe bald ausgedient?

Nasa-Überwachung Trump stoppt offenbar Treibhausgasmessung

US-Präsident Donald Trump löscht laut einem Magazinbericht das Programm zur Treibhausgasüberwachung aus. Das verhindere in der Zukunft verlässliche Angaben über Veränderungen von Treibhausgasausstößen.

Trinkwasser immer teurer Zwei-Personen-Haushalt zahlt 50 Euro mehr für Wasser

Verbraucher in Deutschland müssen mehr für Wasser bezahlen. Für die Grünen trägt die Landwirtschaft eine Mitschuld, da sie mit Düngemitteln das Wasser verschmutze. Auch die Wasserwirtschaft warnt vor Verunreinigungen.

Plastikmüll Recyclingwirtschaft sieht Plastiksteuer kritisch

Im Kampf gegen Plastikmüll hatte EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger eine Plastiksteuer ins Spiel gebracht. Die Recyclingwirtschaft will davon nichts hören. Es gebe sinnvollere Alternativen, so Branchenvertreter.

Seltene Erden Beim Metallrecycling gibt es viele Probleme

Seltene Erden sind im technischen Fortschritt heiß begehrt. Damit wächst die Abhängigkeit von Importen aus China. Recycling könnte Europa helfen, unabhängiger zu werden.

Meistgelesen

TUI Das peinlichste Projekt des Reiseriesen

Wie der Umbau des toskanischen Dorfs Castelfalfi vom Vorzeigeprojekt des TUI-Konzerns zu einer schier endlosen Pannenparade wurde – schon vor den neuen Klagedrohungen millionenschwerer Investoren.

Der Traum vom Haus Kostenfalle Eigenheim

Immobilienbesitz ist populär wie nie. Angesichts der Niedrigzinsen gilt das Eigenheim als die beste Altersvorsorge. Doch immer öfter entpuppt sich die vermeintliche Sicherheit als finanzielles Debakel.

Achtsamkeit Vorsicht, Stress kann süchtig machen

Jeder weiß, dass Stress krank macht. Wie Zigaretten und Alkohol kann er aber trotz seiner Schädlichkeit großes Suchtpotential entfalten. Das zu erkennen und zu durchbrechen ist nicht leicht - aber möglich.

Energiemarkt Die internationale Windbranche schaut besorgt nach Deutschland

Premium
Während die Stimmung unter Windkonzernen weltweit positiv ist, blicken viele Unternehmen besorgt auf die Entwicklungen auf dem deutschen Markt.

Tauchsieder Der Dreißigjährige Krieg taugt nicht für die Pädagogik

Vor 400 Jahren brach der Dreißigjährige Krieg los. Eine kleine Warnung vor den „Lehren aus der Geschichte“ - und ein großes Lob des historisch informierten Erzählens.
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 25.05.2018

6WirtschaftsWoche Cover 22/2018
Der Irrglaube an den Superstaat
Teuer, überfordert, altmodisch: Warum Deutschlands Behörden nicht mehr Geld, sondern bessere Manager brauchen – und sich nicht um alles kümmern sollten.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns