WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nachhaltigkeits-Ranking Die grünsten deutschen Städte

Seite 8/9

Transparenz

Wie Landwirtschaft in der Stadt betrieben wird
Gestapelte GewächshäuserNahrungsmittel wie Kartoffeln oder Gurken könnten bald in städtischen Hochhäusern wachsen. Das würde Einsparungen an Kosten und Ressourcen wie Benzin und Strom bedeuten, die für den Transport von Lebensmitteln von den Feldern zum Konsumenten verbraucht werden. Illustration: Javier Martinez Zarracina
Selbst anbauen auf Dachfarmen
Fruchtbarer Ackerboden
Fischen in der Stadt
Hydroponische Gewächshäuser

Bielefeld informiert offensiv – Freiburg verspielt den ersten Platz

Auch wenn in Internet-Foren die Existenz Bielefelds scherzhaft angezweifelt wird: Im Nachhaltigkeitsranking führt ausgerechnet diese Stadt die Kategorie Transparenz & Engagement an. Dieser Indikator ist wichtig, um die Städte miteinander vergleichen zu können. Denn die Nachhaltigkeit von Kommunen lässt sich von außen nur schwer einschätzen. "Umso wichtiger ist es, dass die Verwaltungen detailliert über ihre Aktivitäten informieren und vergleichbare Werte veröffentlichen", sagt IfW-Ökonom Wilfried Rickels. "Daneben bekommen Städte in dieser Kategorie Punkte, die das nachhaltige Engagement der Bürger am stärksten fördern."

Rege Kommunikation mit den Bürgern

Ausgerechnet Bielefeld. Teilranking Transparenz und Engagement

Bielefeld sammelt dabei die meisten Punkte. Die 320 000-Einwohner-Stadt veröffentlicht regelmäßig CO2-Bilanzen, kommuniziert mit Bürgern zu grünen Themen in sozialen Netzwerken und betreibt einen Web-Auftritt, der über alle Nachhaltigkeitsaktivitäten informiert. Die Stadt verleiht zudem Umweltpreise und stärkt mit Aktionen wie dem "Tag der Erneuerbaren Energien" das Bewusstsein für das Thema.

Nicht so Freiburg: Die Badener haben beispielsweise keine Energieeffizienz-Zertifizierung nach dem international anerkannten European Energy Award der EU. Bielefeld wird darin mit Goldstandard eingestuft. Zudem informiert Freiburg weniger über Nachhaltigkeitsaktivitäten und verliert so entscheidende Punkte.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%