WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Afghanistan

Der südasiatische Staat Afghanistan ist seit Jahren von Krieg und Gewalt geprägt. Sowohl die Taliban als auch der Islamische Staat stellen eine große Bedrohung für das Land dar.

Mehr anzeigen

Schwarze Liste EU benennt erstmals Staaten mit hohem Geldwäscherisiko

Kampf gegen Geldwäsche und Terrorfinanzierung: Die EU veröffentlicht eine neue schwarze Liste mit 23 Risikostaaten. Das stößt auf einigen Widerstand – auch in den eigenen Reihen.
von Silke Wettach

Trumps Rede zur Lage der Nation „Ein Wirtschaftswunder findet in den USA statt“

In seiner Rede zur Lage der Nation hat US-Präsident Donald Trump nichts überraschendes gesagt. Seine Mauer werde gebaut, betonte er unverdrossen und die US-Wirtschaft sei „die stärkste auf der Erde“.

„System der Mangelbewirtschaftung“ Wehrbeauftragter kritisiert „Bürokratiemonster Bundeswehr“

Rundumschlag des Wehrbeauftragten: Nach langen Jahren des Runtersparens kommt eine Trendwende für die Modernisierung der Bundeswehr kaum voran. In seiner Jahresbilanz wird überbordende Verwaltung als ein Grund genannt.

Auffällige Notiz John Bolton löst Spekulation zu Militäreinsatz in Venezuela aus

Es waren nur zwei kurze Zeilen, die auf dem Block von Trumps nationalem Sicherheitsberater geschrieben standen. Aber genau diese Zeilen sorgen für Diskussionen, ob die USA in Venezuela militärisch aktiv werden wollen.

Verteidigungsministerin im Interview „Frau von der Leyen, versagt Ihr Controlling?“

Premium
Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen über teure Verträge für Unternehmensberater, den Beitrag der Wirtschaft bei der Cyberabwehr und die Frage, ob Kriege künftig mit autonomen Waffen entschieden werden.
Interview von Beat Balzli und Elisabeth Niejahr

Halbzeit im Weißen Haus Wie Trump die Weltordnung durcheinanderwirbelt

Zwei Jahre ist Donald Trump nun im Amt. In dieser Zeit wurden jahrzehntealte Verträge für nichtig erklärt, Gipfelbeschlüsse zertrümmert, Bündnispartner düpiert. Eine Halbzeitbilanz.

Shutdown geht weiter Trumps „wichtige Bekanntgabe“ löst sich in Luft auf

Zu Beginn des Wochenendes nährte US-Präsident Trump Hoffnungen auf ein Ende des Shutdowns. Aber noch bevor er überhaupt das Wort ergreift, gibt es eine Absage seitens der Demokraten: Der Vorstoß sei ein „Rohrkrepierer“.

US-Mauerstreit Trump kündigt „wichtige Bekanntgabe“ zum Shutdown an

Donald Trump hat eine weitreichende Stellungnahme zur Situation an der US-Südgrenze und dem seit Wochen laufenden Shutdown angekündigt. Am Samstag will er eine größere Ankündigung machen. Was genau Trump vorhat – unklar.

Shutdown US-Delegation sagt Reise zu WEF-Treffen in Davos ab

Dutzende Staats- und Regierungschefs reisen in der kommenden Woche nach Davos. Doch auf einige Spitzenpolitiker muss das Weltwirtschaftsforum verzichten. Und aus den USA kommen nun nicht einmal Minister.

Prügelattacken von Asylsuchenden Seehofer fordert erneut schärfere Abschieberegelungen

Die Zahl der Abschiebungen aus Deutschland bewegte sich 2018 auf einem ähnlichen Niveau wie im Vorjahr. Bundesinnenminister Horst Seehofer erneuert zu Jahresbeginn nun seine Forderung nach schärferen Abschieberegelungen.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 22.02.2019

Das Protokoll einer Selbstzerstörung

Wie Europas größter Automobilclub vor die Wand gefahren wird – ein Jahr hinter den Kulissen des ADAC.

Folgen Sie uns