WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Boeing

Der Luftfahrtkonzern Boeing ist der weltgrößte Hersteller von Flugzeugen und Hubschraubern. Zusammen mit dem europäischen Flugzeugbauer Airbus bildet Boeing das Duopol für Großraumflugzeuge.

Mehr anzeigen

Fehlkonstruktionen, Unfälle, Schlamperei Diese Flugzeuge bleiben am Boden

Die Probleme mit Boeings wichtigstem Modell 737 Max zeigen: Neue Flugzeuge zu entwickeln ist und bleibt schwierig – und für Hersteller hochriskant. Das zeigt die lange Liste von misslungenen oder gescheiterten Maschinen.

Flugverbot Boeing parkt 737 Max inzwischen auf den Mitarbeiterparkplätzen

Exklusiv
Exklusive Satellitenaufnahmen zeigen, dass Boeing frisch produzierte Unglücksmaschinen vom Typ 737 Max an seinen Produktionsstandorten im Raum Seattle fast nicht mehr unterkriegt. Warum Boeing trotzdem weiter produziert.
von Rüdiger Kiani-Kreß und Thomas Stölzel

Formel-1-Legende gestorben Niki Lauda, der etwas andere Geschäftsmann

Mit Niki Lauda verliert die Flugbranche einen prägenden Unternehmer – gerade, weil der vierfache Airlinegründer anders als im Formel-1-Rennwagen eher ein genialer Vermarkter als ein begnadeter Manager für Details war.
von Rüdiger Kiani-Kreß

Flugsimulator des Unglücksjets 737 Max Boeing räumt Fehler ein – und bessert nach

Nach den Boeing-Flugzeugabstürzen wird auch diskutiert, wie gut Piloten über den Bordcomputer Bescheid wussten und beim Training darauf vorbereitet wurden. Nun bessert der US-Konzern auch an dieser Stelle nach.

Neues Sparprogramm Die Zukunft von Air France-KLM ist in Gefahr

Ein weiteres Sparprogramm soll endlich die Misere bei Air France-KLM lösen. Doch es kratzt nur an den größten Problemen: dem schwächelnden Geschäftsmodell, dem hohen Staatseinfluss und dem unglücklich auftretenden Chef.
von Rüdiger Kiani-Kreß

Engpässe in der Lieferkette Wie kleine Zulieferer Airbus bremsen

Premium
Wegen des Absturzes zweier Maschinen wenden sich Fluglinien von Boeing ab. Airbus aber kann nicht profitieren – weil mittelständische Zulieferer den Prognosen des Konzerns misstrauen.
von Rüdiger Kiani-Kreß

Sensorstörung Boeing wusste seit 2017 von Problem bei 737 Max

Wie lange war Boeing bereits über die Probleme der 737-Max-Maschine informiert? Das ist eine entscheidende Frage für viele. Der Luftfahrtkonzern räumt nun ein, dass Mitarbeiter schon vor zwei Jahren vom Problem wussten.

Zschabers Börsenblick Der Stoff, auf den Anleger bauen können

Mangel an bezahlbarem Wohnraum ist kein ausschließlich deutsches Problem, sollte aber ein Thema auch für deutsche Börsianer sein.
Kolumne von Markus Zschaber

Quartalszahlen General Electric übertrifft Erwartungen deutlich

Für den sich im Umbau befindenden US-Konzern General Electric lief das erste Quartal deutlich besser als erwartet. Allerdings bereitet Boeings Unglücksflieger 737-Max dem Unternehmen sorgen.

Luftfahrtkonzern Airbus-Nettogewinn um 86 Prozent eingebrochen

Das deutsche Verbot von Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien hat dem europäischen Airbus-Konzern im ersten Quartal einen Gewinneinbruch eingebrockt. Der neue Airbus-Chef sieht den Konzern jedoch weiter auf Kurs.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 24.05.2019

Kann Europa Supermacht?

Wie die EU zwischen den Wirtschaftsblöcken USA und China bestehen kann – und was Rechtspopulisten und eine dänische Spitzenpolitikerin damit zu tun haben.

Folgen Sie uns