Themenschwerpunkt

Brexit

Großbritannien hat für den Austritt aus der Europäischen Union gestimmt. Die Verhandlungen über das Verhältnis zur EU gestalten sich schwierig.

Mehr anzeigen

Kein Deal, kein Geld Britischer Brexit-Minister droht EU damit Zahlungen einzustellen

Nach einem erneuten Rückschlag bei den Brexit-Verhandlungen droht Großbritanniens Brexit-Minister, sein Land werde die Kosten von 39 Milliarden Pfund für die Trennung von der EU möglicherweise nicht zahlen.

Martin Sorrell „Alles rächt sich früher oder später“

Premium
Werbe-Ikone Martin Sorrell über die Gründe seines überraschenden Rückzugs als WPP-Chef, sein neues Projekt – und die Pläne für den deutschen Markt.
Interview von Yvonne Esterházy

EU unzufrieden mit Mays Plänen Ein Brexit ohne Abkommen wird immer wahrscheinlicher

Die Brexit-Verhandlungen kommen in entscheidenden Punkten nicht voran. Nur achteinhalb Monate vor dem EU-Austritt der Briten ist wird es immer wahrscheinlicher, dass es zu einem EU-Austritt ohne Abkommen kommt.

Freytags-Frage Ist Rosinenpicken ein kluger Schachzug Großbritanniens?

Chaostage in Großbritannien: Zahlreiche Minister warfen das Handtuch und stürzten die Regierung Theresa Mays in die Krise. Doch die Verwerfungen können auch eine Chance für einen Neustart der Brexit-Verhandlungen sein.
Kolumne von Andreas Freytag

Görlachs Gedanken Putin und Trump auf Zerstörungsmission

Das Gipfeltreffen in Helsinki hat deutlich gemacht: Donald Trump will das Ende der EU und des Westens. Damit erfüllt er Wladimir Putins Plan von einer Welt, in der das Recht des Stärkeren gilt.
Kolumne von Alexander Görlach

Großbritannien Britische Firmen melden Rekord-Beschäftigung

In Großbritannien verharrt die Arbeitslosenquote auf dem niedrigsten Niveau seit 40 Jahren. Auch die Gehälter kletterten leicht - wegen der hohen Inflation bleibt den Beschäftigten aber nur ein kleines Lohnplus.

Unabhängige Zollpolitik May gewinnt Abstimmung über Zölle nach Brexit

Die britische Premierministerin hat ein kleines Etappenziel ihrer Brexit-Strategie erreicht. Die Mehrheit der Abgeordneten stimmten für ein Zollgesetz für die Zeit nach dem Ausstieg aus der Europäischen Union.

IWF Probleme der Weltwirtschaft nehmen zu

Die Weltwirtschaft boomt derzeit - doch die Experten des IWF sehen in der Zukunft einige Probleme. Nicht zuletzt wegen politischer Risiken droht sich die globale Konjunktur insgesamt abzuschwächen.

Britische Kronkolonie stemmt sich gegen Brexit Wie Spanier und Briten um Gibraltar ringen

Gibraltar gilt als Steuerparadies und beliebte Heimat von Glücksspielfirmen. Die Menschen in Gibraltar lehnen den drohenden Brexit ab – für die Spanier bedeutet er sogar schon Einkommensverluste.
von Stefanie Claudia Müller

Zschabers Börsenblick Der Handelskrieg eskaliert – so schützen sich Anleger

Politische Börsen, so sagt man, haben kurze Beine. Seit Beginn der Ära Trump können diese Beine aber durchaus auch etwas länger ausfallen. Anleger sollten darauf vorbereitet sein.
Kolumne von Markus Zschaber
WirtschaftsWoche

Nr. 30 vom 20.07.2018

Der Überfall

Aggressive Investoren erschüttern die Fundamente europäischer Traditionskonzerne wie Thyssenkrupp – oft mit guten Gründen. Aber mit fragwürdigen Methoden.

Folgen Sie uns