WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Hapag-Lloyd

Hapag-Lloyd ist ein globales Logistikunternehmen aus Hamburg. Die über 120 Liniendienste der Reederei sorgen für zuverlässige Verbindungen zwischen Häfen auf der ganzen Welt.

Mehr anzeigen

Krisengespräche Verdi unterstützt Tuifly-Beschäftigte im Streit um Kündigungen

Die Gewerkschaft kritisiert, dass Arbeitsplätze bei Tuifly ins Ausland verlagert werden sollen. Das Unternehmen verteidigt hingegen sein Vorgehen.

Reisekonzern Tuifly und Piloten brechen Krisengespräche ab

Der Streit über drohende Kündigungen hat die Gespräche zwischen Tuifly und der Gewerkschaft unterbrochen. Beide schieben dem anderen die Schuld zu.

Tourismus Kreuzfahrtverband beschließt generelle Covid-19-Testpflicht

Ohne gültigen negativen Coronatest dürfen weder Passagiere noch Crew ein Schiff betreten. Die Pflicht soll für Schiffe ab 250 Passagieren gelten.

Reisegesellschaft Hapag-Lloyd Cruises bietet wieder Landgänge bei Kreuzfahrten an

Das Unternehmen lockert für die Passagiere seiner Schiffe die Corona-Maßnahmen. Die Ausflüge der Gäste sollen nach deutschen Vorgaben gemacht werden.

Reisekonzern Tui fährt Angebot im kommenden Jahr etwas runter

Rund 80 Prozent des Vorkrisenniveaus will Tui im kommenden Jahr an Reisen anbieten. Ein „normales Buchungsjahr“ erwartet der Konzern erst für 2022.

Container-Seefahrt Reederei Maersk plant Konzernumbau und Stellenkürzungen

Von der Umstrukturierung sollen bis zu 27.000 Beschäftigte betroffen sein. Die Umbaupläne umfassen auch die 2017 übernommene Reederei Hamburg Süd.

TUI Ein Herz für Milliardäre

Premium
Die Staatshilfe für Tui rettet nicht nur den Reiseveranstalter, sondern auch das Geld von schwerreichen Großinvestoren aus dem Ausland. Es ist nicht die einzige fragwürdige Folge des Notfallplans.
von Rüdiger Kiani-Kreß, Mario Brück und Maxim Kireev

Hoffnung auf US-Flüge Luftfahrt erst 2024 auf Vorkrisenniveau

Wegen der Coronakrise rechnet die deutsche Luftfahrtbranche erst 2024 wieder mit einer Rückkehr zum Vorkrisenniveau. Die Reisewarnung für Spanien sorgte für zusätzliche negative Effekte.

BDL Deutsche Luftfahrtbranche sieht sich erst 2024 wieder auf Vorkrisenniveau

Der Verband hofft auf eine baldige Erholung von der Coronakrise – und darauf, dass bald Medikamente oder Impfmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

BrandIndex Wo die Deutschen jetzt ihren Urlaub buchen

Ostsee statt Mittelmeer – andere Urlaubsziele bedeuten, dass die Deutschen andere Buchungsplattformen wählen. Die angeschlagene TUI, die gerade Spanien-Reisen absagt, bekommt von den Verbrauchern aber positive Signale.
Kolumne von Philipp Schneider
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 49 vom 27.11.2020

Wohnen Sie in der richtigen Stadt?

71 Metropolen in Deutschlands größtem Test: Über 100 Indikatoren zeigen, wo es sich am besten leben, arbeiten und investieren lässt - mit überraschenden Aufsteigern.

Folgen Sie uns