WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Iran

Der Iran ist ein Staat in Vorderasien, dessen autoritäres Regime oftmals für seine Missachtung der Menschenrechte und den Zwang zu religiöser und ideologischer Konformität kritisiert wird.

Mehr anzeigen

Pandemie Verschärfte Einreiseregeln: Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein

Für Einreisende aus 20 Ländern gilt ab Sonntag eine strengere Testpflicht. Auch die Ausnahmeregeln für die Quarantäne können von den Bundesländern verschärft werden.

Rüstungsexporte Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien um ein Jahr verlängert

Die Bundesregierung hat den seit 2018 geltenden Exportstopp für Saudi-Arabien erneut um ein Jahr verlängert. Und diesmal sogar noch verschärft.

Freytags-Frage Wie könnte Merkel die transatlantischen Beziehungen verbessern?

Mit Joe Biden zieht jemand ins Weiße Haus ein, der den Politikbetrieb kennt und die eingespielten Routinen nutzen kann. Die deutsche Wirtschaft braucht eine amerikanische Kooperation. Wie diese gefördert werden könnte.
Kolumne von Andreas Freytag

Nahostkonflikt Maas dringt auf direkte Gespräche zwischen Israel und Palästinensern

Außenminister Maas kann an den Nahost-Gesprächen in Amman wegen der Corona-Infektion eines Leibwächters nur per Video teilnehmen. Aus dem Home-Office appelliert er an Israel und die Palästinenser.

Bundestagswahlkampf Die Nettosozialpolitik der FDP

Premium
Die FDP steckt in der Krise. Im Angesicht der Rezession wollen sich die Liberalen dem Klischee der reinen Steuersenker entledigen und als empathische Reformexperten präsentieren.
von Benedikt Becker

Tauchsieder Jetzt hilft nur noch – der Neoliberalismus!

Huawei, TikTok, Nord Stream 2 – so politisiert wie in diesen Wochen war die Welt der Wirtschaft seit dem Mauerfall nicht mehr. Auf dem Spiel steht nicht weniger als das freie Unternehmertum.
Kolumne von Dieter Schnaas

Nachfolger von Richard Grenell Trump will Ex-Offizier als US-Botschafter nach Berlin schicken

Ex-Offizier, Deutschland-Kenner und -Kritiker: Trump hat einen Kandidaten für den Posten des US-Botschafters in Berlin. Der könnte ihm bei der Umsetzung der Truppenabzugspläne helfen - muss aber noch bestätigt werden.

Jemen-Krieg Bundesregierung genehmigt Rüstungsexporte für 1,2 Milliarden Euro an Allianz

Die große Koalition wollte mit einem Rüstungsexportstopp ein Zeichen des Protests gegen den Jemen-Krieg setzen. Er wurde aber nur für ein Land vollständig umgesetzt.

Nahost-Konflikt Bundeswehr nimmt Ausbildung der Kurden im Nordirak wieder auf

Nachdem die USA einen iranischen Top-General im Irak getötet hatten, zog sich die Bundeswehr zurück. Jetzt soll der Einsatz wieder aufgenommen werden.

Migration Zahl der Asylbewerber sinkt drittes Jahr in Folge

Mehr als 111.000 Menschen stellten 2019 einen Asylantrag in Deutschland. Laut Innenminister Seehofer seien die Maßnahmen gegen „ungesteuerte Zuwanderung“ erfolgreich.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 22.01.2021

Ist die City noch zu retten?

Onlinekonkurrenz und Lockdown zwingen immer mehr Einzelhändler zum Aufgeben. Den Innenstädten droht der Tod. Jetzt sucht die Politik verzweifelt nach Auswegen.

Folgen Sie uns