WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Iran

Der Iran ist ein Staat in Vorderasien, dessen autoritäres Regime oftmals für seine Missachtung der Menschenrechte und den Zwang zu religiöser und ideologischer Konformität kritisiert wird.

Mehr anzeigen

Deutsche Industrie warnt US-Strafzölle belasten Weltwirtschaft auf Jahre

Zölle hemmen den Handel zwischen Staaten – das Ausmaß, in dem die USA dies gerade tun, besorgt die deutsche Industrie sehr. Der BDI-Vizechef warnt vor Konsequenzen, die lange anhalten könnten.

Integration in den Arbeitsmarkt „Viele Flüchtlinge wollen möglichst schnell Geld verdienen“

Premium
Die Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt läuft gut. Ein Integrationsforscher erklärt, wo langfristig Probleme lauern und warum interethnische Netzwerke für Geflüchtete so wichtig sind.
Interview von Niklas Dummer

Iran-Sanktionen „Trump wird vermutlich noch dieses Jahr Luftschläge gegen Iran führen“

Die USA und Iran streiten vor dem höchsten UN-Gericht über die US-Wirtschaftssanktionen. Das Urteil werden die USA nicht beachten, sagt Experte Josef Braml. Trump plane vermutlich schon Luftschläge.
Interview von Ferdinand Knauß

Migration Über 300.000 Flüchtlinge haben einen Job

Die Zahl der Beschäftigten in Deutschland aus Haupt-Asylländern nimmt zu. Gleichzeitig will die SPD abgelehnten Asylbewerbern mit einer Stichtagsregelung ermöglichen, in die Fachkräfteeinwanderung zu wechseln.

Hilflos gegen Hacker Berlins digitale Gegenschläge scheitern am Behördenchaos

Premium
Deutschland wird immer häufiger Opfer von Cyberattacken. Deshalb fordern führende Sicherheitsbeamte den digitalen Gegenschlag, denn nur abwehren reicht nicht mehr. Doch was gut klingt, erweist sich als sehr kompliziert.
von Sophie Crocoll

Essay Auf dem Weg in ein totalitäres Geldsystem

Premium
Amazon Go oder PayPal locken Verbraucher mit ihrer nahezu unwiderstehlichen Bequemlichkeit an. Doch hinter dem Versprechen des hypereinfachen Konsumierens lauert die Gefahr der totalen Überwachung und Durchleuchtung.
von Norbert Häring

China-Besuch Merkel und Li bekennen sich zu Iran-Abkommen

Kanzlerin Angela Merkel und der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang haben sich angesichts der Abschottungspolitik der USA zu globalem Freihandel bekannt. Auch beim Iran-Atomabkommen ist man sich einig.

Maas in den USA „Von einem Kompromiss noch weit entfernt“

Europa will dem großen Verbündeten USA in der Iran-Frage die Stirn bieten. Das hat Außenminister Heiko Maas seinem US-Kollegen Mike Pompeo klargemacht. Der Iran-Streit ist festgefahren, sagt Maas in Washington.

Die Bundesregierung und die Digitalisierung Eine Vereinigung von Orientierungs- und Antriebslosen

Premium
Kanzlerin Merkel und ihre Minister reisen so viel durch die Welt wie lange nicht. Die Probleme daheim bleiben liegen – mit gravierenden Folgen.
Kommentar von Sven Böll

Sigmar Gabriel „Wenn wir nicht aufpassen, fliegt uns die Euro-Zone um die Ohren“

Premium
Der frühere Außen- und Wirtschaftsminister a.D. Sigmar Gabriel warnt vor den dramatischen Folgen einer zögerlichen Europapolitik. Ein Gespräch über Deutschlands Aufgaben in einer instabilen Welt.
Interview von Sven Böll und Max Haerder
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 47 vom 16.11.2018

Wer rettet den Rechtsstaat?

Asylchaos, Dieselverbote, Regelwahnsinn: Warum die Wirtschaft das Vertrauen in das Rechtssystem verliert – und wie sich das ändern lässt.

Folgen Sie uns