WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Kryptowährung

Als Kryptowährung bezeichnet man eine digitale Währung, die als sicheres, internationales und dezentrales Zahlungsmittel dienen soll. Der seit 2009 gehandelte Bitcoin ist das erste öffentlich gehandelte und bis heute das bekannteste Kryptogeld. Seitdem wurden zahlreiche weitere Kryptowährungen eingeführt, unter anderem Ethereum, Ripple und Litecoin. Erhalten Sie hier aktuelle Krypto News zur Entwicklung.

Mehr anzeigen

Bitcoin-Kurs aktuell Bitcoin fällt unter 55.000 Dollar

Nach dem Tief im Mai waren viele Kryptowährungen wieder im Aufwind, so auch die älteste von ihnen: Doch zuletzt fiel der Bitcoin wieder unter die 55.000-Dollar-Marke. Aktuelle News zum Bitcoin-Kurs im Krypto-Blog.
von Sören Imöhl

Tether Das Milliardenrätsel hinter dem Stablecoin

Der sogenannte Stablecoin Tether ist höchst umstritten, kaum ein Kleinanleger investiert in den Coin. Trotzdem werden jeden Tag Tether im Wert von über 80 Milliarden Dollar gehandelt. Warum?
von Saskia Littmann

Bitcoin in der Kurshistorie Der Kurs der ältesten Kryptowährung in der Chronologie

Der Bitcoin ist die älteste und gleichzeitig auch die teuerste Kryptowährung der Welt. Seit seiner Gründung im Jahr 2008 hat die Kryptowährung eine rasante Wertsteigerung erlebt. Ein aktueller Überblick.

Greenfield One Berliner Investor legt größten Krypto-Fonds Europas auf

Insgesamt 135 Millionen Euro hat der Berliner Finanzinvestor Greenfield One mit einem Krypto-Fonds eingesammelt. Erste Geldern wurden auch bereits investiert.

Bitcoin, Binance Coin & Co. Die zehn größten Kryptowährungen 2021 nach Marktkapitalisierung

Welche Kryptowährung ist aktuell die größte? Ein Blick auf die Marktkapitalisierung schafft Abhilfe - das sind die zehn größten Kryptowährungen im aktuellen Ranking.

Kryptowährungen Strengere Vorgaben für US-Banken bei Handhabung von Digitalwährungen

Bislang werden Kryptowährungen kaum von Regierungen und Zentralbanken reguliert. Das könnte sich jetzt zumindest bei US-Banken ändern. Was die Bankenaufsicht OCC plant.

Schattenseiten des Krypto-Hypes HyperFund und Co.: Wie dubiose Geschäftemacher den Krypto-Hype ausnutzen

Zweifelhafte Anbieter nutzen den Hype um Bitcoin und Co., um mit ihren Handelsplattformen Geschäfte zu machen. Mit hohen Gewinnversprechen locken sie Anleger in Investments. Dort droht ihnen der Totalverlust.
von Philipp Frohn und Saskia Littmann

Bitcoin-City in El Salvador Das Steuerparadies für Bitcoiner – am Fuße des Vulkans

El Salvadors Präsident Nayib Bukele will eine eigene Bitcoin-City bauen. Wie diese Sonderwirtschaftszone aussehen soll, und was die umstrittene Kryptowährung Tether damit zu tun hat.
von Saskia Littmann

Kryptowährung El Salvador plant weltweites Pilotprojekt „Bitcoin City“

El Salvador hatte Bitcoin als legales Zahlungsmittel zugelassen. Jetzt will es „Bitcoin City“ bauen – eine Stadt, die aus den Einnahmen von Bitcoin-Bonds finanziert werden soll.

Tesla Wetten gegen Elon Musk: Hedgefondsmanager Michael Burry löst Shortwetten auf

Es war ein viel beachtetes Duell um hoch bewertete Techaktien – mit Attacken auch auf Tesla-Chef Elon Musk. Nun scheint Hedgefondsmanager Michael Burry klein beizugeben, vorerst.
von Niklas Hoyer
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 26.11.2021

Wer gewinnt den Corona-Poker?

Pharmakonzerne, Biotech-Start-ups und Hightechfirmen setzen mit riesigem Einsatz auf das Geschäft mit der Pandemie. Deutschland spielt vorne mit, hat aber einen Nachteil.

Folgen Sie uns