WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Kryptowährung

Als Kryptowährung bezeichnet man eine digitale Währung, die als sicheres, internationales und dezentrales Zahlungsmittel dienen soll. Der seit 2009 gehandelte Bitcoin ist das erste öffentlich gehandelte und bis heute das bekannteste Kryptogeld. Seitdem wurden zahlreiche weitere Kryptowährungen eingeführt, unter anderem Ethereum, Ripple und Litecoin. Erhalten Sie hier aktuelle Krypto News zur Entwicklung.

Mehr anzeigen

Mysteriöser Dr. Faustus Der abstruse Streit um die wahre Identität des Bitcoin-Gründers

Premium
Der Bitcoin erlebt ein fulminantes Comeback. Die Szene beschäftigt jetzt ein Streit um die Identität des Erfinders der Digitalwährung. Der Milliardär Craig Wright reklamiert den Titel für sich. Es geht auch um viel Geld.
von Philipp Mattheis

Fnality Banken stecken 50 Millionen Dollar in digitales System

Etwa ein Dutzend internationaler Großbanken arbeiten an einem Kassensystem auf Blockchain-Basis. Auch die Deutsche Bank könnte beteiligt sein.

Kryptowährung Bitcoin durchbricht die 8000-Dollar-Marke

Die Kryptowährung erholt sich vom langen „Kryptowinter“ und gewinnt immer mehr an Wert. Trotzdem ist der Bitcoin noch weit von seinem Rekordhoch entfernt.

Kryptowährung Bitcoin erholt sich stetig und liegt bei über 7000 Dollar

Der Kurs der wichtigsten und ältesten Kryptowährung steigt auf ein Acht-Monats-Hoch. Am Wochenende knackte der Bitcoin sogar die 7500-Dollar-Marke.

Kryptowährung Bitcoin steigt erstmals seit einem halben Jahr wieder über 6000 Dollar

Die Kryptowährung setzt ihren Kursanstieg fort. Von seinem Rekordhoch bei 20.000 Dollar Ende 2017 bleibt der Bitcoin aber weit entfernt.

Cyberkriminalität Erneuter Hackerangriff auf eine der größten Bitcoin-Börsen

An der Kryptowährungs-Handelsplattform Binance wurden Bitcoins im Wert von mehreren Millionen Euro gestohlen. Das war nicht der erste Angriff.

Digitalwährungen China will Schürfen von Kryptowährungen untersagen

China will die Herstellung von Digitalwährungen verbieten. Das sogenannte Schürfen würde zu viele Ressourcen verbrauchen und die Umwelt verschmutzen.

Bitcoin & Co. China will Schürfen von Digitalwährungen verbieten

China ist der weltgrößte Hersteller von Spezialrechnern für das Schürfen von Bitcoin. Nun will Peking allerdings ein Verbot für das Schürfen von Kryptowährungen schaffen.

Kartellamtschef Mundt „Künstliche Intelligenz lässt sich auch gegen Verbraucher einsetzen“

Premium
Der Präsident des Bundeskartellamts über die umstrittene Idee europäischer Champions, den Kampf der Wettbewerbshüter gegen mächtige Tech-Konzerne – und die Frage, ob Kartelle künftig von Algorithmen organisiert werden.
Interview von Bert Losse

Bezahldienst PayPal: Vom Jäger zum Gejagten

Premium
PayPal hat den Onlineeinkauf radikal vereinfacht – und deutschen Banken einen Teil ihres Geschäfts geklaut. Doch die Vormachtstellung bröckelt. Facebook, Amazon und Co. setzen den Bezahldienst unter Druck.
von Nils Wischmeyer
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 24.05.2019

Kann Europa Supermacht?

Wie die EU zwischen den Wirtschaftsblöcken USA und China bestehen kann – und was Rechtspopulisten und eine dänische Spitzenpolitikerin damit zu tun haben.

Folgen Sie uns