WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Litecoin

Litecoin ist eine seit 2011 gehandelte digitale Währung, oder auch Kryptowährung, die als sicheres, internationales und dezentrales Zahlungsmittel gilt. Das Litecoin-System ist dem Bitcoin-System sehr ähnlich.

Mehr anzeigen

Charlie Lee Litecoin-Gründer verkauft alle seine Litecoins

Erstmals seit mehr als sechs Jahren besitzt der Gründer der Kryptowährung Litecoin jetzt keine digitalen Münzen mehr. In den vergangenen Tagen hat er seinen Bestand verkauft – mit sicherlich großem Gewinn.

Bundesbank und Fed Notenbanken planen keine eigene Digitalwährung

Der Wert von Kryptogeld wie Bitcoins explodiert derzeit förmlich. Dennoch sprechen sich amerikanische und europäische Notenbanken gegen die Entwicklung eigener Digitaldevisen aus. Die Technologie aber hat man im Blick.

Kryptowährungen Bundesbank und Fed planen vorerst keine digitalen Währungen

Die Bundesbank und die Fed planen derzeit keine digitalen Währungen. Denn in den Augen der Währungshüter bergen Kryptowährungen wie der Bitcoin diverse Risiken für das Finanzsystem und somit für die Finanzstabilität.

ICO-Boom Wenn Stars wie Paris Hilton für Krypto-Börsengänge werben

Virtuelle Börsengänge sind ein Milliardengeschäft. Jetzt werben sogar Superstars für ICOs. Wie beim Bitcoin steigen die Kurse – doch Betrugsfälle häufen sich. Ein äußerst riskantes Spiel für Anleger und Promis.
von Felix Holtermann

Einsteigen oder nicht? Top-Banker verzweifeln am Bitcoin-Boom

Der Bitcoin-Kurs explodiert und entzweit die Banken. Während etwa die Deutsche Bank vor dem Bitcoin warnt, steigt das US-Haus JP Morgan ein. Und das, obwohl dessen Chef die Kryptowährung als „Betrug“ geißelte.
von Felix Holtermann

Digitalwährung Bitcoin unter Druck nach Diebstahl bei Konkurrenzwährung

Ein Hacker-Angriff auf die Kryptowährung Tether hat den Höhenflug des Bitcoin am Dienstag vorerst beendet. Der Kurs der Internetwährung fiel binnen Minuten um rund 500 Dollar – inzwischen hat er sich wieder etwas erholt.

Krypto-Währung über 8000 Dollar Vom fallenden Bitcoin-Kurs profitieren

Die Krypto-Währung Bitcoin hat die Marke von 8000 US-Dollar übersprungen und zeigt damit, wie sehr sie im Fokus von Spekulanten steht. Nun können Anleger mit neuen Produkten auch auf fallende Bitcoin-Kurse setzen.

Digitalwährung Der Bruderkrieg im Bitcoin-Lager

Es ist paradox: Die Finanzwelt beobachtet die Digitalwährung Bitcoin mit wachsender Neugier. Die Gemeinschaft der Anhänger aber versinkt in einem bizarren Bruderkrieg. Der könnte die erreichten Erfolge zunichtemachen.
von Felix Holtermann

Digitalwährung Warum der Bitcoin abgestürzt ist

Der Bitcoin ist berüchtigt für Kursturbulenzen. In den vergangenen zwei Tagen fiel er besonders stark, um Hunderte Dollar binnen Stunden. Das hat Gründe: Die Warnung der deutschen Aufsicht ist noch das geringste Problem.
von Felix Holtermann

Virtuelle Börsengänge Finanzaufsicht warnt Anleger vor Totalverlust

Die Bafin macht ernst: Die deutsche Finanzaufsicht warnt erstmals vor virtuellen Börsengängen (ICOs). Der milliardenschwere Markt ziehe Betrüger an. Anleger müssen sich demnach auf einen Totalverlust einstellen.
von Felix Holtermann
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 42 vom 12.10.2018

Angriff auf Mister Amazon

Chinesische Techgiganten und europäische Wettbewerbshüter wollen den Siegeszug von Internetkönig Jeff Bezos stoppen.

Folgen Sie uns