Themenschwerpunkt

Protektionismus

Der internationale Freihandel ist das Ideal der Handelspolitik: Import und Export sollen ohne Handelsbarrieren vonstatten gehen. Dem entgegen steht der Protektionismus, mit dem Länder ihren nationalen Markt etwa durch Zölle oder Einfuhrbeschränkungen vor ausländischen Anbietern schützen wollen. Dem Wohlstand schadet das.

Mehr anzeigen

"America First" Trump erwägt Zölle für Stahl- und Aluminium-Importe

Um sein Motto "America First" durchzusetzen und die heimischen Hersteller zu schützen, nutzt US-Präsident Trump immer wieder Zölle und Quoten für Einfuhrgüter. Nun geraten Aluminium- und Stahlimporte ins Visier.
von Reuters

Gabriel Felbermayr "Der Steuerkrieg mit den USA hat begonnen"

Wirtschaftsprofessor Gabriel Felbermayr über die Gefahren eines Handels-, Steuer- und Währungskrieges mit den USA – und die Möglichkeit, dass Donald Trump mit seiner nationalistischen Politik Erfolg haben könnte.
Interview von Bert Losse

Europas Antwort an Trump Brüssel droht mit antiamerikanischen Zöllen

Nach Trumps Ankündigung, europäische Waren mit Zöllen zu belegen, droht nun die Europäische Kommission zurück. Einen Handelskrieg wünscht in Brüssel niemand - bereit dazu ist man trotzdem.
von Silke Wettach

Trumps Protektionismus Was die Strafzölle gegen China wirklich bedeuten

Trump verhängt Einfuhrzölle für Produkte aus China. Damit läutet er einen Kurswechsel in der China-Politik ein, der weit über seine Präsidentschaft hinaus Konsequenzen haben könnte - auch für deutsche Firmen.
von Lea Deuber

Gusseisen-Waren aus China EU verhängt Antidumpingzölle

Um Dumping aus China zu begegnen hat die EU beschlossen, die Zollabgaben auf Gusseisen-Waren zu erhöhen. Betroffen sind etwa Waren wie Kanaldeckel.
von Reuters

Freytags-Frage Kann Davos die Protektionismus-Spirale beenden?

Beim Weltwirtschaftsforum warten alle auf die Rede Trumps. Dabei ist es ziemlich egal, was der US-Präsident zum Freihandel sagt. Um eine drohende Protektionismus-Spirale zu beenden, kommt es andere Entscheider an.
Kolumne von Andreas Freytag

Globaler Handel Trump verhängt Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen

Trump macht ernst mit seiner "Amerikas zuerst"-Politik. Zugunsten von US-Haushaltsgeräte-Herstellern hat der US-Präsident Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen verhängt.
von Reuters

US-Linie Deutschland erwägt neue Iran-Sanktionen

Deutschland macht sich nach einem Magazinbericht in Brüssel für neue Sanktionen gegen den Iran stark und schwenkt damit auf die härtere Linie der US-Regierung gegenüber der Islamischen Republik ein.
von Reuters

Iran-Abkommen USA setzen Atom-Sanktionen weiter aus

Aufatmen in der Welt: Die USA setzen ihre Atom-Sanktionen gegen den Iran weiter aus und halten damit den Atomdeal mit dem Land am Leben. Das Weiße Haus erfüllt damit eine Forderung seiner Partner in Europa.
von dpa und AP

Europäische Unternehmen Dreistellige Milliardenverluste durch Russland-Sanktionen

Europäische Unternehmen kriegen die Auswirkungen der Russland-Sanktionen zu spüren: Laut Schätzungen summieren sich die Verluste auf einen dreistelligen Milliardenbetrag.
von dpa

WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 23.02.2018

WirtschaftsWoche Cover 09/2018
DNA als Geldmaschine

Warum Investoren auf das Geschäft mit Genmaterial setzen.

Folgen Sie uns