WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Protektionismus

Der internationale Freihandel ist das Ideal der Handelspolitik: Import und Export sollen ohne Handelsbarrieren vonstatten gehen. Dem entgegen steht der Protektionismus, mit dem Länder ihren nationalen Markt etwa durch Zölle oder Einfuhrbeschränkungen vor ausländischen Anbietern schützen wollen. Dem Wohlstand schadet das.

Mehr anzeigen

Welthandelsorganisation USA kritisieren WTO und China scharf

Die USA halten den Druck im Handelskonflikt mit China hoch. Vor der Welthandelsorganisation macht Trumps Botschafter klar, dass für die USA nur das eigene Interesse zählt.
von Ferdinand Knauß

Handelskrieg Entspannungssignale im Konflikt zwischen USA und China

Nach dem „Waffenstillstand“ mit den USA rüstet China ab: Die Sonderabgaben auf Autos aus den USA werden vorerst wieder aufgehoben. Davon profitieren vor allem deutsche Autobauer wie BMW und Mercedes.

Handelsstreit Peking setzt Sonderzölle auf US-Fahrzeuge ab Januar aus

Im erbitterten Handelsstreit mit China hatte US-Präsident Trump jüngst „wichtige Ankündigungen“ in Aussicht gestellt. Nun signalisiert auch Peking Entgegenkommen.

Handelsstreit Trump droht China weiter mit Zöllen

Ist der gelobte und von der Börse gefeierte „Waffenstillstand“ im Handelskrieg zwischen China und den USA schon wieder vorbei? US-Präsident Donald Trump schießt via Twitter jedenfalls schon wieder Drohungen gen China.

Studie Abschottung der Märkte nimmt weiter zu

Im vergangenen Jahr wurden weltweit 560 protektionistische Maßnahmen gezählt. Auch 2018 rechnen Volkswirte mit einer weiteren Abschottung der Märkte. Sie sehen auch ein Ende des weltweiten Konjunkturzyklus.

Handelsstreit US-Regierung plant Zollerhöhungen für chinesische Autos

Im Handelsstreit mit den USA hatte China die Zölle auf importierte Autos von 25 auf 40 Prozent heraufgesetzt. Nun wollen die USA gleichziehen.

Handelskrieg Trump verhängt womöglich Anfang Dezember Autozölle

Exklusiv
Aus EU-Kreisen verlautet: Im Handelsstreit verhängt US-Präsident Donald Trump möglicherweise schon in der kommenden Woche Zölle auf importierte Autos. Das würde Deutschlands wichtigste Branche empfindlich treffen.
von Silke Wettach

Zoll An der Belastungsgrenze

Premium
Auf den deutschen Zoll kommt nach dem britischen EU-Austritt viel Arbeit zu. Unternehmen fürchten bereits teure Verzögerungen.
von Benedikt Becker und Christian Ramthun

Welthandelsorganisation Rekord bei neuen Handelsbarrieren

In den letzten sechs Monaten wurden Waren im Wert von 481 Milliarden Dollar mit neuen Zöllen belegt. Damit ist der Wert mehr als sechsmal so hoch wie in den sechs Monaten davor.

KI-Technologien China will neue US-Handelsrestriktionen vergelten

Die US-Regierung hat angekündigt, Exporte in 14 Hochtechnologie-Bereichen schärfer zu kontrollieren. Ein Schritt, der sich vor allem gegen China richtet. Die Volksrepublik will sich zur Wehr setzen.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns