WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Rheinmetall

Rheinmetall ist ein deutscher Mischkonzern mit Hauptsitz in Düsseldorf. Neben der Herstellung von Verteidigungs- und Rüstungsgütern ist das 1889 gegründete Unternehmen auch als Automobilzulieferer tätig.

Mehr anzeigen

Volle Auftragsbücher Bei Rheinmetall brummt das Militärgeschäft

Besonders wegen der steigenden Nachfrage von Streitkräften nach neuen Militärgütern hat der Konzern Rheinmetall seinen Umsatz deutlich steigern können. Auch das Geschäft als Automobilzulieferer hat einen Anteil daran.

Rüstungsbranche Rheinmetall auf Rekordkurs

Das Umsatzplus des Düsseldorfer Rüstungskonzerns bringt einen Gewinnrekord. Auch die Aufträge sind mit 9,06 Milliarden Euro auf neuem Höchststand.

Würth, Rheinmetall Deutsche Industrie wehrt sich gegen Rüstungsexportstopp

Saudi-Arabien zählte einmal zu den besten Kunden der deutschen Rüstungsindustrie. Seit November dürfen die Unternehmen aber nichts mehr dorthin liefern. Einzelne Betroffene wollen sich das nicht mehr gefallen lassen.

Rüstungskonzern Lkw-Hersteller gibt Großauftrag bei Rheinmetall auf

Rheinmetall hat einen Großauftrag mit einem Volumen von mehr als 290 Millionen Euro erhalten. Der Auftrag kommt von einem Lkw-Hersteller.

Rüstungskonzern Rheinmetall erhält Großauftrag von Lastwagen-Hersteller

Rheinmetall konnte einen neuen Auftrag mit einem Volumen von 290 Millionen Euro an Land ziehen. Die Aktionäre des Konzerns freut das.

„Für Erziehungsmaßnahmen kann nicht die Industrie geradestehen“ Warum Rheinmetall der Bundesregierung mit einer Klage droht

Rheinmetall will Schadensersatz, weil die Bundesregierung den Export von Fahrzeugen nach Saudi-Arabien nicht erlaubt. Was hinter der Drohung steckt – und was das Vorgehen über die Rüstungsbranche aussagt.
von Rüdiger Kiani-Kreß und Claudia Tödtmann

Embargo Waffenstopp an Saudis: Rheinmetall droht mit Schadenersatzklage

Durch das Embargo der deutschen Regierung darf Rheinmetall aktuell keine Waffen nach Saudi-Arabien liefern. Dagegen will sich der Konzern wehren.

Rüstung Deutsche Waffenexporte brechen ein

Die Rüstungsindustrie spürt die Folgen der verschärften Vorgaben bei Waffenausfuhren: Der Wert der Exporte sank im 2018 auf 4,8 Milliarden Euro.

Waffenhersteller Heckler & Koch liefert Sturmgewehre im Wert von 22 Millionen Euro an Norwegen

Seit Monaten kämpft Heckler & Koch mit roten Zahlen. Der Auftrag aus Norwegen könnte dem Waffenhersteller nun etwas Luft verschaffen.

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Versicherer Tryg lockt mit Dividende, Iberdrola setzt auf die Energiewende und Rheinmetall steht vor einer Zwischenerholung. Außerdem: die besten und schlechtesten Fonds im Jahr 2018.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 12 vom 15.03.2019

Dieser Deutsche rettet Elon Musk

Wie Ex-Audi-Manager Peter Hochholdinger Teslas Massenfertigung kontrolliert und was er über seinen Chef erzählt – ein Insiderreport aus der Produktionshölle.

Folgen Sie uns