Themenschwerpunkt

RWE

Energieversorger RWE soll vom einstigen Atomriesen zu einem umweltfreundlichen Stromproduzenten werden.

Mehr anzeigen

RWE und der Ökostrom Trübe Aussichten für Teriums Hoffnungsträger

RWE drücken hohe Schulden und die Milliarden-Last des Atomausstiegs. RWE-Chef Peter Terium muss die Investoren für seine Ökostrom-Pläne begeistern. Ein erster Schritt wären da gute Halbjahreszahlen.
von Sebastian Schaal

RWE-Krise in Zitaten "Das war unglaublich vertrauenszerstörend"

Der Niedergang bei RWE setzt sich fort. Die Aufspaltung kommt, die Dividende ist auf ein Minimum zusammengestrichen – zum Unmut der Aktionäre. Die Krise des Energiekonzerns in Zitaten.

Energiekonzerne Schachern um Atommüll-Kosten

Die Atombetreiber sind sich nicht einig, wer wie viel Geld in den geplanten Atom-Fonds zahlen soll. RWE sträubt sich immer noch gegen die Zahlung eines Risikoaufschlags – und bekommt Unterstützung von den Kommunen.
von Angela Hennersdorf

Atomausstieg Die 54-Milliarden-Euro-Rechnung

Egal, wie teuer der AKW-Rückbau und die Endlagerung noch werden: Die Bilanz ist schon jetzt negativ, zeigen unveröffentlichte Berechnungen. Die Atomkraft hat viele Milliarden mehr gekostet, als sie einbrachte.
von Angela Hennersdorf

Energiekonzerne Preiswerte Erlösung von Atomrisiken

Premium
Die Versorger sollten den Deal zur Atomentsorgung mittragen. Ein Bruch mit der Politik käme sie teurer.
von Angela Hennersdorf

Atomenergie in Deutschland Ewiges Erbe

1955 nahm alles seinen Anfang: Das Bundesministerium für Atomfragen wurde gegründet. Seitdem hat die Kernenergie in Deutschland eine bewegte Geschichte hinter sich. Eine Chronik in Bildern.

RWE-Hauptversammlung Peter Terium droht Stunk mit den Aktionären

Die RWE-Aktionäre sind sauer. In diesem Jahr wird es keine Dividende geben. Für Konzern-Chef Peter Terium wird die Hauptversammlung des Energieversorgers in diesem Jahr besonders ungemütlich.
von Angela Hennersdorf

RWE Wie Terium die Kommunen besänftigen könnte

Die Spannungen zwischen RWE-Chef Peter Terium und den kommunalen Aktionäre sind groß. Jetzt planen sie den Aufstand gegen den Manager. Der könnte mit einem einfachen Angebot wieder für Frieden sorgen.
von Angela Hennersdorf

Elsässers Auslese Gehören RWE und E.On noch an die Börse?

Das Mandat der Energieversorger hat sich geändert, gesellschaftspolitische Anforderungen stehen heute im Mittelpunkt. Die Börsenkurse sind ein Schatten ihrer selbst. Macht eine Börsennotiz noch Sinn? Eine Kolumne.
Kolumne von Markus Elsässer

RWE Britische Tochter npower wird zum Bremsklotz

RWE hat Probleme mit npower. Die britische Tochter des Energiekonzerns kämpft mit Kundenschwund und Abrechnungsproblemen und wird auch 2016 noch für Belastungen sorgen. 2400 Stellen sollen deshalb dort gestrichen werden.
von Reuters

WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 23.02.2018

WirtschaftsWoche Cover 09/2018
DNA als Geldmaschine

Warum Investoren auf das Geschäft mit Genmaterial setzen.

Folgen Sie uns