WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

RWE

Energieversorger RWE soll vom einstigen Atomriesen zu einem umweltfreundlichen Stromproduzenten werden.

Mehr anzeigen

Stromproduzent RWE senkt Beteiligung an Eon leicht

RWE hat seinen Anteil an dem Energiekonzern Eon zum 1. Oktober von 16,67 Prozent auf 15 Prozent reduziert. Der Essener Stromproduzent führt den Anteil an Eon als Finanzbeteiligung.

Energiekonzerne Mehrheit an Innogy: Eon treibt Umbau voran

Am Mittwoch gingen die Innogy-Anteile von RWE an Eon. Das Angebot an die übrigen Minderheitsaktionäre läuft – noch ist Eon nicht alleiniger Eigentümer.

Reimer direkt Die Tech-Riesen haben ihre Mission verfehlt

Trotz aller Heilsversprechen: Die Tech-Konzerne haben bisher nichts zur Lösung der wirklich dringenden Probleme der Erde beigetragen. Im Gegenteil.
Kolumne von Hauke Reimer

Beschäftigungsstand der Top-Unternehmen Dax-Konzerne: Das Ende der Jobmaschine

Zehntausende Stellen wollen Dax-Konzerne wie Bayer, BASF oder die Deutsche Bank in den nächsten Jahren abbauen – ganz im Trend dieser Dekade. Eine Datenanalyse zeigt, wie sie an Gewicht im Arbeitsmarkt verlieren.
von Sebastian Kirsch

Energiewirtschaft EU-Kommission bestätigt Ökostromdeal von RWE und Eon

Eon und RWE teilen ihre Geschäfte neu auf. RWE will nur noch Strom produzieren, Eon Energie transportieren und verkaufen. Zu einem Teil des Deals hat Brüssel Ja gesagt. Eine wichtige Entscheidung steht aber noch aus.

Pensionsverpflichtungen Längeres Leben der Mitarbeiter drückt die Rendite

Premium
Unternehmen stellen Milliarden für die Altersvorsorge ihrer Mitarbeiter zurück. Weil die immer länger leben, wird das Vermögen von Aktionären zunehmend belastet, besonders bei Dax-Firmen.
von Christof Schürmann

Einigung mit RWE und E.On Innogy gibt Widerstand gegen Zerschlagung auf

Die geplante Aufteilung des Energieunternehmens Innogy zwischen der Konzernmutter RWE und dem Rivalen E.On ist einen großen Schritt vorangekommen. Innogy unterstützt nach Widerstand nun die Zerschlagungspläne.

Kraftwerkstochter E.On schließt Uniper-Verkauf ab

Mit dem Verkauf der Kraftwerkstochter Uniper an den finnischen Versorger Fortum hat Energiekonzern E.On einen Zwischenschritt auf dem Weg zum vollständigen Umbau gemacht.

Hauptversammlung So trommelt der RWE-Chef für die Innogy-Zerschlagung

RWE-Chef Rolf Martin Schmitz hat vor den Aktionären des Energiekonzerns für das geplante Geschäft mit Konkurrent E.On und damit für die Zerschlagung der Tochter Innogy geworben. Es sei für RWE die beste Option.

Zu groß und zu träge Warum Konzerne sich aufspalten

Egal ob Daimler, die Deutsche Bank oder Siemens: Abspaltungen und Börsengänge sind schwer in Mode. Selbstständige Töchter agieren schneller und flexibler – doch geht etwas schief, kann es sogar an die Existenz gehen.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 15.11.2019

Achtung, Erbschleicher!

Nie wurde in Deutschland so viel vererbt wie heute. Das macht ältere Menschen zu einer lukrativen Beute für gierige Freunde und Pfleger – falls sie nicht richtig vorsorgen.

Folgen Sie uns